Sportlich erlebt Mario Götze beim BVB eher eine durchwachsene Saison. Im Privatleben hingegen läuft es wesentlich besser für den deutschen WM-Siegtorschützen. Er und seine Freundin Ann-Kathrin Brömmel haben heimlich geheiratet.

Weitere News und Infos aus dem Ressort Unterhaltung

Fußball-Weltmeister Mario Götze (25) hat seine Freundin Ann-Kathrin Brömmel geheiratet. Die Trauung fand nach dpa-Informationen am Montag statt. Zuerst hatte die "Bild" über die Hochzeit des Mittelfeldspielers von Borussia Dortmund berichtet. Im Januar hatte Götze angekündigt, er wolle nach der Weltmeisterschaft (14. Juni bis 15. Juli) heiraten.

Das Paar ist seit 2012 zusammen und seit Sommer 2017 verlobt. Bei der WM 2014 hatte Götze das 1:0-Siegtor für Deutschland im Finale gegen Argentinien erzielt. In der laufenden Saison war Götze laut Bundestrainer Joachim Löw lange "nicht so ganz in Form" - zuletzt kam der Dortmunder aber wieder besser in Fahrt.

Götze gibt Hoffnung auf WM-Teilnahme noch nicht auf

Götze sieht noch immer Chancen für sich auf eine Teilnahme an der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. "Ich bin mir sicher, dass ich mit meinen Qualitäten der Mannschaft helfen kann, den Titel erneut zu gewinnen", sagte der Dortmunder der "Bild"-Zeitung.

Bundestrainer Joachim Löw will am 15. Mai seinen Kader für das Turnier in Russland benennen. In den beiden letzten Testspielen der Nationalmannschaft im März gegen Spanien und Brasilien hatte er auf den Siegtorschützen des WM-Finals 2014 gegen Argentinien verzichtet.

"Der Bundestrainer kennt mich seit vielen Jahren und weiß, welche Qualitäten ich habe", sagte der 26 Jahre alte Offensivspieler von Borussia Dortmund. "Diese habe ich ja nicht verloren, im Gegenteil, ich bin durch die Erfahrung, die ich in den letzten Jahren gemacht habe, als Persönlichkeit gereift." (mss/dpa)