Am Freitag traten der Fußballer Mesut Özil und die ehemalige Miss Türkei Amine Gülşe in Istanbul vor den Traualtar. Kurz nach ihrer Hochzeit meldet sich nun überraschenderweise Mandy Capristo, die Ex des Profi-Kickers, auf Instagram zu Wort.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Auf der Fotoplattform richtete Mandy Capristo persönliche Worte an Mesut Özil, auch wenn sie diesen nicht namentlich erwähnt – Zitat: "Wenn das Glück einer Person dir immer am Herzen lag, dann freust du dich auch für sie, wenn sie jemanden gefunden hat, der so viel besser zu ihr passt ... und das tue ich. Blessings to you and your family."

Kein böses Blut zwischen Mandy Capristo und Mesut Özil

Auf dem dazugehörigen Foto ist Mandy Capristo in einem eleganten, schwarzen Spaghettiträger-Kleid zu sehen. Die 29-Jährige und Mesut Özil waren von 2012 bis 2014 ein Paar. Ein Jahr später versuchten sie ein Liebes-Comeback. Vergeblich.

Im Juli 2017 wurde die Beziehung von Mesut Özil und der Schauspielerin Amine Gülşe bekannt. Zwei Jahre später folgte die Verlobung, vergangene Woche schließlich die Hochzeit. Und wie das Statement seiner Ex Mandy Capristo nun nahelegt, scheinen sie und der Fußball-Profi nicht im Schlechten auseinander gegangen zu sein.

Mandy Capristo = "Ehrenfrau"

Bei den Fans der einstigen Monrose-Sängerin kommt ihre Stellungnahme jedenfalls gut an. So erklärte etwa eine Userin auf Instagram: "Wow, was für Worte! Das zeigt, was ein toller Mensch du bist! So sollten wir alle denken, das tut uns selber auch viel besser! Alles ist besser als böse Gedanken!"

Eine andere Nutzerin schreibt: "Das zeigt deine Stärke. Du findest auch dein Gegenstück, beautiful Lady." Und wiederum ein Dritter kommentiert einfach nur mit dem Wort: "Ehrenfrau".  © 1&1 Mail & Media / CF

Präsident Erdogan bei Özils Trauung

Der Fußballstar Mesut Özil hat seine Verlobte geheiratet. Dabei übernahm Präsident Recep Tayyip Erdogan die Rolle des Trauzeugen, das Präsidialbüro veröffentlichte die Videoaufnahmen der Zeremonie.