Ski-Star Lindsey Vonn (31) hat sich zum Liebes-Aus mit Tiger Woods (40) bisher nicht geäußert. In ihrem neuen Buch "Strong Is the New Beautiful" verrät sie erstmals, warum die Beziehung zu dem Golf-Profi scheiterte.

Ein Enthüllungsbuch zu schreiben, ist in den USA gang und gäbe. Bei einigen Promis kann das sogar richtig spannend werden. Bei Lindsey Vonn ist das der Fall – allerdings nur, weil der Ski-Star mit Golf-Profi und Fremdgänger Tiger Woods liiert war!

Gleich und Gleich gesellt sich gern

In "Strong Is the New Beautiful" verrät sie, warum die Beziehung zu dem 40-Jährigen nach rund zwei Jahren in die Brüche ging. Nachdem sie sich 2012 kennenlernten, kamen sie sich aufgrund einer Verletzung von Lindsey im Frühjahr 2013 erstmals näher. Er war es auch, der ihr durch die schwere Verletzungszeit half. "Er war auch ein professioneller Athlet und musste sich ähnlichen karrieregefährdenden Operationen unterziehen. Ich empfand es als beruhigend, jemanden seines Kalibers zu haben, der verstand, was ich durchmachte", schreibt die 31-Jährige.

Schwere Depressionen

Nichtsdestotrotz versank sie Anfang 2014 nach einer weiteren Verletzung in Depressionen. Trotz einer komplizierten Knie-Operation konnte Tiger ihr diesmal aufgrund seines eng getakteten Terminkalenders jedoch nicht mehr beistehen. "Er war selten zu Hause", beklagt sich Lindsey. "Ich brauchte einen Freund, der mir durch diesen schweren Heilungsprozess half." Weil Tiger keine Zeit für sie hatte, adoptierte sie einen Hund namens Leo. "In diesem Winter und Frühling durchlebte ich eine Menge schwarzer Tage. Es gab Tage, an denen ich das Licht am Ende des Tunnels nicht gesehen habe. Alles wirkte schwarz. Ich habe mich komplett abgekapselt und in meinem Schlafzimmer verschanzt. Nur Leo war bei mir", gesteht der sexy Ski-Star.

Obwohl es Ende 2014 karrieretechnisch endlich wieder bergauf ging, musste sie privat die nächste Schlappe einstecken: Die Trennung von Tiger. "Unsere Beziehung am Laufen zu halten, wurde immer schwieriger. Wegen unserer vollen Terminkalender und zwei verschiedenen Wohnorten (er in Kalifornien, sie in Colorado) am anderen Ende des Landes. Obwohl wir uns freundschaftlich getrennt haben, war ich froh, dass ich meine Hunde hatte, die mir durch den Frühling und die Trennung geholfen haben", erklärt sie das Beziehungs-Aus.

Typischer Trennungsgrund

Volle Terminkalender und zu wenig gemeinsame Zeit ist in Sachen Beziehungen wohl der häufigste Trennungsgrund bei Promis. Die Klatsch-Presse hingegen ist sich sicher, dass Tiger seine eingestandene Sexsucht trotz Therapie immer noch nicht im Griff hatte und Lindsey mit der Ex-Frau von Golf-Profi-Kollege Jason Dufner betrogen haben soll. Den wahren Trennungsgrund wissen wohl nur Lindsey und Tiger. Trotzdem sympathisch, dass der Ski-Star kein einziges böses Wort über seinen Ex verloren hat ...   © top.de