Angeblich sollen Heidi Klum und Seal wieder ein Paar sein. Was ist dran an dem Liebes-Comeback? Der Vater und Manager des Topmodels Günther Klum meldet sich nun zu Wort und heizt die Spekulationen weiter an.

Es wäre eine echte Liebes-Sensation! Model-Mama Heidi Klum und Sänger Seal sollen sich nach der überraschenden Trennung vor fast zwei Jahren angeblich wieder angenähert haben. Während die beiden angeblichen Turteltauben schweigen, meldet sich nun Heidis Vater und Manager Günther Klum zu Wort.

"Warten Sie doch einfach die Zeit ab", sagt der Vater der 40-Jährigen auf Anfrage der "Bild"-Zeitung. Eine konkrete Bestätigung klingt anders, doch auch ein Dementi bleibt aus. Fest steht, dass die Scheidung des einstigen Traumpaares zwar eingereicht, aber nie vollzogen wurde. Günther Klum zählt den Vater von Heidis Kindern immer noch zur Familie: "Seal ist unser Schwiegersohn."

Angeheizt wurden die Gerüchte um ein Liebes-Comeback von Promi-Blogger Perez Hilton. Ein Insider behauptete auf Hiltons Seite, die beiden seien sich nähergekommen. Bei mehreren gemeinsamen Abendessen hätten Heidi und Seal ihre Differenzen ausgeräumt.

Freizeitaktivitäten des Paares hätten sich zu "längeren gemeinsamen Aufenthalten mit den Kindern und dann Übernachtungsbesuchen" entwickelt. "Sie küssen sich sogar wieder vor den Kindern. Es ist ziemlich zurück auf Anfang", sagte die anonyme Quelle laut Hilton.

Für Heidis Ex-Freund Martin Kristen habe diese aufgeflammte Liebe unweigerlich das Beziehungs-Aus bedeutet: "Er wollte sogar schon um Heidis Hand anhalten, da wusste sie, es wurde Zeit, die Beziehung zu beenden, um seine Gefühle nicht zu verletzen."

Heidi Klum und Seal trennten sich 2012 nach rund sieben Jahren Ehe. Das Model und der Sänger hatten im Mai 2005 geheiratet. Aus der Beziehung gingen drei Kinder hervor. Der 51-Jährige adoptierte zudem Heidis älteste Tochter Leni, die die Deutsche aus einer früheren Beziehung mit in die Ehe brachte. (kom)