Superstar Rihanna und ihr saudischer Freund, Hassan Jameel, sind offenbar kein Paar mehr. Nach zweieinhalb Jahren Beziehung soll Schluss sein.

Mehr Star-News finden Sie hier

Die Beziehung zwischen Pop-Ikone Rihanna und dem saudischen Geschäftsmann Hassan Jameel ist nach rund zweieinhalb Jahren offenbar beendet. Das berichtet "Us Weekly" unter Berufung auf eine namentlich nicht genannte Quelle. Auch das Promi-Portal "TMZ" bestätigte die Berichte.

Rihanna und Hassan Jameel: Paar hielt seine Liebe unter Verschluss

Rihanna bringt Autobiografie mit 1.000 Fotos heraus

Seit Sommer 2017 gab es Gerüchte um eine Beziehung zwischen Rihanna und Jameel, doch die beiden hielten ihre Beziehung privat. Allenfalls an Flughäfen oder bei Heimspielen der Los Angeles Lakers bekam die Öffentlichkeit die beiden gemeinsam zu Gesicht.

Erst in einem Gespräch mit "Interview" gab die 31-Jährige im Sommer 2019 schließlich öffentlich zu, in die Person, die man "googlen kann", verliebt zu sein. Außerdem verriet sie, "mehr als alles andere im Leben" Mutter sein zu wollen.

Ebenfalls im Sommer vergangenen Jahres zog Rihanna nach London, wo Jameel lebt. Diesen Wohnsitz dürfte die Popsängerin nun wieder aufgeben. (elm/cos)  © spot on news

Fans vermuten Babybäuchlein: Ist Rihanna schwanger?

Ist Rihanna womöglich schwanger? Nach einem Auftritt in einem eng anliegenden Kleid spekulieren die Fans der Sängerin. Vorschaubild: imago images/Landmark Media