Die letzte Staffel von Lena Dunhams (30) TV-Serie "Girls" ist so gut wie im Kasten. Ein trauriges Selfie vom Set zeigt ihre Stimmung.

Mit schlabbriger Sweatshirt-Jacke, wuscheligen Haaren und melancholischer Miene verabschiedet sich die Erfinderin der Erfolgsserie auf Instagram. Unter das Foto schreibt sie: "Wir haben Shoshanna abgedreht. Wir haben Jessa abgedreht. Wir haben Marnie abgedreht. Noch einen Tag. Nur Hannah=einsame Hannah. (...) Das wird zu real. #lastbitchstanding #endofGIRLS"

Neben Lena verabschiedeten sich auch die anderen Girls via Social Media. Zosia Mamet aka Shoshanna ...

... Jemima Kirke aka Jemma ...

... und schließlich auch Allison Williams aka Marnie.

Während ihre Schauspielkolleginnen also schon im wohlverdienten "Girls"-Ruhestand sind, hat Lena Dunham aka Hannah Horvath noch einen letzten Drehtag vor der Brust. Kein Wunder, dass dem Kopf hinter der Serie dabei ziemlich wehmütig zumute ist. Immerhin ist ihr als Drehbuchautorin, Schauspielerin, Produzentin und Regisseurin der Show ein echter Geniestreich gelungen.

Lena Dunham (30) und Jemima Kirke (31) posieren für ein Lingerie-Label in Unterwäsche – völlig ohne Nachbearbeitung. Und beweisen, dass reale Frauenkörper in der Werbung noch immer ungewöhnlich sind.

Die Durchstarter-Karriere

Nur vier Jahre nachdem Dunham am Oberlin College in Ohio ihren Bachelor in Kreativem Schreiben abgelegt hatte, ging das "Sex and the City in realistisch" 2012 beim Bezahlsender HBO über den Äther. Die Kritiker fanden großes Lob für die cleveren Dialoge und die wirklichkeitsnahe Darstellung von Sexualität, Körpern, Freundschaft und Großstadtleben. "Girls" brachte der heute 30-Jährigen in Raketengeschwindigkeit zwei Golden Globes, einige Emmy-Nominierungen und den Directors Guild America Award.

Lena Dunham marschiert mit auffällig großem Bauchumfang durch New York. Erwartet sie etwa Nachwuchs?

"Ich habe mit den Arbeiten an der Serie begonnen, als ich 23 war und bald werde ich 30, also fühlt es sich bloß richtig an, dass die Serie gewissermaßen meine Zwanziger umfasst und ich danach in die Welt hinausgehen kann", teilte sie im September letzten Jahres dem Branchenmagazin "Collider" mit.

Was genau in der sechsten und letzten Staffel passiert, ist nicht bekannt. Fotos von Dreharbeiten zeigten "Hannah" mit Babybauch. Ob das zuweilen übersensible Großstadtkind tatsächlich mit einem Happy End à la Friede, Freude, Eierkuchen ins Finale schlittert? Das ist nach all den Liebes-Wirrungen der letzten Staffeln nur schwer vorstellbar ... (spy)  © top.de