Heidi Klum ist glücklich verliebt. Der Auserwählte der Model-Mama ist "Tokio Hotel"-Zwilling Tom Kaulitz. Doch jetzt kuschelt der Musiker fremd.

In den letzten Wochen passte so gut wie kein Blatt Papier zwischen Heidi Klum und Tom Kaulitz. Doch jetzt hat sich jemand zwischen die beiden Turteltauben gemogelt - genauer gesagt in die Arme von Tom.

Heidi Klum muss aber nicht besorgt sein. Der 29-Jährige hat sich einen besonders süßen Fratz ins Bett geholt. Es handelt sich um den neuen Vierbeiner seines Bruders Bill Kaulitz.

Heidi Klum war ebenfalls vor Ort und hielt den niedlichen Bettbesuch in einem Instagram-Video fest. Der schwarze Welpe, der auf den Namen Stitch hört, kuschelt sich ganz nah an den dösenden Tom heran - sichtlich zufrieden mit seinem Kuschelpartner. Zu dem Video schreibt Klum, dass sie an diesem Tag Hundesitter für den kleinen Kaulitz-Zuwuchs spielen.

Große Tierliebe im Hause Klum-Kaulitz

Mit dem niedlichen Welpen hatte Tom Kaulitz seinem Bruder Bill nach dem schmerzlichen Verlust seiner geliebten Bulldogge Pumba eine Freude machen wollen, wie Bill auf Instagram Mitte Oktober verriet. Sein Pumba starb Anfang Juni und wurde nur fünf Jahre alt. "Es war das Härteste und Traurigste, was ich je erlebt habe", schrieb Bill Kaulitz damals.

Fans können also aufatmen. Heidi Klum und der 16 Jahre jüngere Tom Kaulitz genießen weiter ihr Liebesglück. Und Stitch darf sicher auch weiterhin in ihr gemeinsames Bett hüpfen. (jom)  © spot on news