Es ist eine ernstzunehmende Diagnose, die Solange Knowles jetzt mit ihren Fans auf Instagram teilt. Die kleine Schwester von R'n'B-Sängerin Beyoncé Knowles (36) leidet an einer Erkrankung des Nervensystems.

Am 31. Dezember 2017 sollte die "Cranes in the Sky"-Interpretin bei einem Festival in Südafrika auftreten und Musikliebhaber ins neue Jahr stimmen – aber dieses Konzert sagte die 31-Jährige jetzt ab. Der Grund: Die US-Amerikanerin ist krank.

Konzert-Absage

Auf Instagram hat Solange Knowles jetzt ein Foto von sich gepostet und eine sehr private Botschaft an ihre Fans hinterlassen. Darin begründet sie, weshalb sie ihren geplanten Bühnenauftritt beim "Afropunk"-Festival in Johannesburg absagen musste.

Offene Worte an Fans

"Ich habe diese Nachricht etwa fünfmal geschrieben, gelöscht und neu geschrieben. Ich bin mir nicht sicher, wie viel ich offenbaren will", beginnt sie die Zeilen und erklärt weiter, dass sie die letzten fünf Monate im Geheimen eine Erkrankung des autonomen Nervensystems bekämpft habe.

Aufgrund der neuen Lebensumstände haben ihr die Ärzte von der Reise nach Südafrika und von der Silvestervorstellung abgeraten.

Schon länger krank

Es nicht das erste Mal ist, dass Solange aus gesundheitlichen Gründen Konzerte ausfallen lassen muss. Bereits zwei Konzerte cancelte die Sängerin im Jahr 2017, wie die "New York Daily News" berichtet.

Weitere Details über ihren Zustand und inwiefern ihre Beschwerden sie im alltäglichen Leben beeinflussen, gibt Knowles nicht preis. Auf ihrem Social-Media-Kanal erklärt sie, dass sie sich manchmal gut fühle und manchmal nicht. Wir wünschen ihr auf jeden Fall eine gute Besserung! (tts)



  © top.de