Justin Timberlake plauderte vor laufenden Kameras bei Ellen DeGeneres aus, dass er zu Zeiten von NSYNC mal was mit einem Spice Girl hatte ...

In den 90er-Jahren standen diese beiden Acts ganz oben am Pophimmel: Die Spice Girls und NSYNC. Zu letzterer gehörte auch Justin Timberlake, der als großer Mädchenschwarm galt.

Offenbar erlagen damals nicht nur reihenweise Fans seinem Charme, er hatte wohl auch Erfolg bei einem der Spice Girls, wie er in der Talkshow von Ellen DeGeneres - nicht ganz ohne einen Hauch Schamesröte - gestand.

Pikante Fragerunde für NSYNC

Anlass, alle fünf NSYNC-"Jungs" bei sich im Studio zu haben, war die vorausgegange Enthüllung des Hollywood-Sterns für die Boy Group auf dem berühmten Walk of Fame.

Anschließend ging es für Justin Timberlake, Lance Bass, JC Chasez, Joey Fatone und Chris Kirkpatrick bei DeGeneres auf die Couch, wo sie sich einer pikanten Fragerunde stellen mussten.

Jahrelang gehütetes Geheimnis gelüftet

Bei dem Spiel "Never Have I Ever" wurde die Frage an alle Mitglieder gestellt, ob sie schon mal was mit einem Spice Girl gehabt hatten. Während die anderen vier verneinten, rückte Timberlake zögerlich mit der Wahrheit raus.

Ja, da lief tatsächlich etwas! Mit welcher der vier Frauen er eine heiße Affäre hatte, wollte er dann aber doch für sich behalten.

Es gibt allerdings Hinweise, dass es Emma Bunton aka "Baby Spice" gewesen sein könnte: Sie hatte 2004 in einem Interview ausgeplaudert, dass sie und Timberlake sich schon einmal privat getroffen hätten.

Aber auch sie wollte keine näheren Details verraten. (zym)

Bildergalerie starten

Disney-Stars: Früher brav - heute scharf!

Disney ist für viele das Sprungbrett für die ganz große Entertainment-Karriere. Mit dem frühen Ruhm kommen manche jedoch besser klar als andere. Zum 25. Geburtstag von Ariana Grande am 26. Juni werfen wir einen Blick zurück auf die größten Stars.



  © top.de