Hätten Sie Justin Bieber aufgrund seiner Tattoos erkannt? Der Teenie-Schwarm lag dafür über 100 Stunden unter der Nadel!

Weitere Unterhaltungsmeldungen finden Sie hier

Seit Jahren arbeitet Justin Bieber an der Kunst auf seinem Oberkörper, langsam wird es voll. Auf Instagram hat der Popstar nun sein Körper-Kunstwerk in voller Pracht gepostet.

Wer sich noch an den jungen Justin Bieber anno 2009 erinnert, reibt sich bei seinem neuesten Instagram-Bild wohl verwundert die Augen: Aus dem süßen Bubi mit der Föhnfrisur und den poppigen Herzschmerzsongs für den Pausenhof ist mittlerweile ein echter Bad Boy geworden.

Über 100 Stunden Arbeit

Könnte man aufgrund des volltätowierten Oberkörpers des Popstars jedenfalls meinen. Der Teenieschwarm ist offensichtlich extrem stolz auf die kunstvoll gestochene Tinte unter seiner Haut.

Zu dem Foto schreibt er: "Wenn Tattoos nicht weh tun würden, hätte jeder eines. Na gut, vielleicht nicht jeder. Über 100 Stunden harter Arbeit stecken in diesem Körper und ich würde nicht ein einziges [Bild] entfernen. Ich liebe Kunst über alles und ich habe eine Leinwand aus meinem Körper gemacht und das macht so viel Spaß!"

Zu Gott gefunden

So "hart" die Löwen, Adler, Bären und Schriftzüge auf Biebers Körper auch wirken – Fans wissen, dass Bieber selbst der größte "Belieber" ist. Auch Kreuze und der Schriftzug "Son of God" finden sich auf seiner Haut. (mia)


  © top.de