Er hat es endlich geschafft. Nach jahrelangen Versuchen mit möchtegern-Flaum über den Lippen, scheint Justin Bieber (23) nun endlich ein richtiger Bart gewachsen zu sein.

Zugegebenermaßen sind es nicht die sensationellsten News, aber manch einer dürfte doch aufatmen, dass Justin Biebers Versuche, die kümmerliche Ansammlung von Haaren in seinem Gesicht als Bart auszugeben, endlich ein Ende haben. Sein neuster Instagram-Post beweist: Das Warten auf haarigere Zeiten hat sich offensichtlich gelohnt!

Die Barttransformation

Zur Erinnerung: So stand es um Biebers Bartwuchs noch im Mai dieses Jahres.

Seine Flusen-Behaarung trug der Sänger schon seit einer gefühlten Ewigkeit unbeirrt. Kritiker überhörte er anscheinend vor lauter Teenie-Geschrei.

Vom Flaum zum Traum

Was jahrelang nach einem fehlgeschlagenen Versuch, sich einen Bart wachsen zu lassen, aussah, ist nun wirklich geglückt. Sein Post symbolisiert wohl das Ende einer jahrelangen Flaum-Ära:

Manch ein bartloser Junge kann nun vielleicht Hoffnung schöpfen, denn der Sänger beweist: Auch in einer spätpubertären Phase kann sich die Gesichtsbehaarung noch entwickeln.

Für seinen Instagram-Schnappschuss hat der Teenie-Star übrigens schon über eine Millionen Likes. Na dann, auch von uns alles Gute zum ersten richtigen Bart! (uma © top.de

Teaserbild: © Instagram/Justin Bieber