Teammanager Jürgen Klopp (51) vom englischen Traditionsverein FC Liverpool ist für die Deutschen der Mann des Jahres 2018.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Das ergab eine Umfrage im Auftrag des Playboy-Magazins. Der ehemalige Trainer von Borussia Dortmund und des FSV Mainz 05 erhielt von 33 zur Wahl stehenden Persönlichkeiten aus Politik, Sport, Wirtschaft und Unterhaltung die meisten Stimmen (12,0 Prozent).

Hinter Klopp auf den Rängen zwei und drei landeten der Sänger Campino (9,0 Prozent) und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (9,0 Prozent).

Löw kann nicht mithalten

Formel-3-Europameister Mick Schumacher (6,4 Prozent) wurde Fünfter, der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (5,3 Prozent) Siebter.

Bundestrainer Joachim Löw kam nach dem frühen WM-Ausscheiden der deutschen Fußball-Nationalmannschaft mit lediglich 2,4 Prozent der Stimmen auf den 18. Platz.  © AFP

Bildergalerie starten

Sex-Geflüster: Die Stars und ihr erstes Mal

Schlüpfrige Bekenntnisse von Meghan Fox, Céline Dion, Johnny Depp und Co.: Wann hatten die Promis zum ersten Mal Sex?