Jessica Biel (35) und Justin Timberlake (36) gelten als Vorzeigepaar Hollywoods. Jetzt verriet die Schauspielerin in einem Interview, was ihre Beziehung so besonders macht. Neben gemeinsamen Werten spielt erstaunlicherweise Egoismus eine wichtige Rolle.

Liebe im Rampenlicht scheint bekanntlich ein Verfallsdatum zu haben. Nicht so bei Jessica Biel und Justin Timberlake. Vor zehn Jahren begann ihre Liebesgeschichte, die trotz einer kurzen Trennung 2011 ohne Skandale verlief. Ein Jahr nach dem Liebesaus kam das Happy End samt Traumhochzeit und einem gemeinsamen Kind. Das Geheimnis ihrer Liebe verriet Jessica nun in einem Interview mit "MarieClaire".

Loyalität und Ehrlichkeit

Die Schauspielerin erzählte: "Wir haben die gleichen Werte. Wir glauben an Loyalität und Ehrlichkeit. Wir haben gerne Spaß und mögen dieselben Dinge." Aber Gemeinsamkeiten sind nicht das einzige, was ihre Beziehung ausmacht. Besonders wichtig sei es, sich nicht selbst zu vergessen.

"Du musst auch egoistisch sein"

Jessica betont, dass es notwendig sei, sich nicht nur für den Partner aufzuopfern: "Wir sind beide sehr auf Karriere bezogen und müssen auch egoistisch sein." Ihr Tipp für alle Singles: "Wenn du jemanden mit denselben Werten findest, dann ist es ein Volltreffer."

Das Rezept scheint aufzugehen: Regelmäßig sieht man das Traumpaar gemeinsam über den roten Teppich turteln und dabei wirken sie frisch verliebt wie am ersten Tag. Und auch auf ihrem Instagram-Profil beweisen sie, dass sie für jeden Spaß zu haben sind. Offensichtlich haben Jessica und Justin wirklich einen Volltreffer in der Liebe gelandet. (uma © top.de