Jennifer Lawrence will in den Flitterwochen mit ihrem Frischvermählten, Galerist Cooke Maroney, auf nichts verzichten. Die Schauspielerin soll mit ihrem Ehemann derzeit in einem besonderen Luxusresort in Indonesien weilen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Geld spielt keine Rolle: Jennifer Lawrence und Cooke Maroney lassen es sich in ihren Flitterwochen gutgehen. Bei ihrem Domizil soll es sich laut dem US-Magazin "People" um das 5-Sterne-Hotel Nihi Sumba auf der indonesischen Insel Sumba handeln. Das Resort wurde zwei Mal infolge vom Magazin "Travel + Leisure" als bestes Hotel der Welt ausgezeichnet. Lawrence und ihr Ehemann sollen in dem Resort ein ganzes Anwesen gemietet haben.

Blick auf den Indischen Ozean

Das Anwesen und das Hauptresort im Westen von Sumba umfassen 567 Hektar Land. Alle 33 Villen auf dem Gelände sind auf Geländestufen mit privaten Terrassen gebaut und bieten einen spektakulären Blick auf den Indischen Ozean. Die Neuvermählten residieren laut "People" im Mandaka-Anwesen, das für gewöhnlich als Privatresidenz des Resort-Besitzers Chris Burch dient. Angeblicher Kostenpunkt: 11.500 Euro pro Nacht.

Dafür bietet das Domizil mit Himmelbett auch jeglichen Luxus, den die Gäste sich vorstellen können. Auch "Batman"-Star Christian Bale soll dort bereits einen Urlaub genossen haben. Neben Spa-Anwendungen können sich die Urlauber mit Aktivitäten wie Reiten am Strand, Unterwasserfischen, Surfen, Stand-up-Paddling und Schnorcheln die Zeit vertreiben.

Stargespickte Hochzeit

Die Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence gab am 18. Oktober in einer privaten Zeremonie auf dem Belcourt-Anwesen in Newport dem Kunsthändler Cooke Maroney das Jawort. Rund 150 Gäste wohnten den Feierlichkeiten bei, darunter absolute Top-Stars wie die Sängerin Adele, die Komikerin Amy Schumer oder auch Kardashian-Oberhaupt Kris Jenner. (jom)  © spot on news

Der neue Trailer zu "X-Men: Dark Phoenix"

Die Verwandlung von X-Men-Charakter Jean Grey (Sophie Turner) zu "Dark Phoenix" startet im Sommer 2019 in den Kinos. Mit dabei natürlich außerdem: James McAvoy, Michael Fassbender, Jennifer Lawrence, und Nicholas Hoult.