Schock für Hollywood-Star Hugh Jackman: Bei dem Schauspieler wurde Hautkrebs diagnostiziert. Der 45 Jahre alte "Wolverine"-Darsteller postete ein Foto nach seiner Operation. Darauf sieht man ihn mit einem großen Pflaster auf der Nase.

Hugh Jackmans Frau Deborah habe ihn auf die Stelle auf seiner Nase hingewiesen und ihn zum Arzt geschickt, schreibt der australische Schauspieler auf "Instagram". Gott sei dank, denn: "Sie hatte Recht! Sie fanden ein Basalzellkarzinom."

Basalzellenkrebs tritt vor allem dann auf, wenn Menschen lange Zeit starker Sonnenstrahlung ausgesetzt sind. Australier sind besonders häufig von der Krankheit betroffen. Auf 100.000 Einwohner kommen dort rund 250 Erkrankungen.

Weil das Karzinom bei Hugh Jackman früh entdeckt wurde, konnten Ärzte die mit Krebs befallene Stelle operativ entfernen. Sein Glück: Diese Art von Krebs bildet selten Metastasen.

Den Schauspieler hat die Diagnose offenbar sehr mitgenommen. Er richtet auf Instagram einen eindringlichen Appell an seine Fans: "Bitte, seid nicht so doof wie ich. Geht zur Vorsorge und benutzt Sonnencreme!"

(ska)