Hollywoods Großfamilien: Diese Stars haben Kinder adoptiert

Kommentare4

Großfamilien in Hollywood: Nicht nur Madonna und Angelina Jolie haben durch Adoptionen eine große Patchwork-Familie. © spot on news

Sharon Stone hat drei Adoptivsöhne. Gemeinsam mit Ex-Ehemann Phil Bronstein adoptierte sie Roan Joseph (Foto). Nach der Scheidung bekam Roan zwei Adoptivbrüder: 2005 nahm die Schauspielerin Laird Vonn zu sich, 2006 folgte Quinn Kelly.
Steven Spielberg ist seit 1991 mit Kate Capshaw verheiratet. Das Paar hat drei leibliche Kinder. Sowohl Spielberg als auch Capshaw brachten zudem jeweils ein weiteres Kind aus vorausgegangen Ehen mit in die Beziehung. Gemeinsam adoptierte das Ehepaar dann noch Theo und Mikaela.
Kristin Davis adoptierte in ihrer Rolle als Charlotte in "Sex and the City" die kleine Lily. Im wahren Leben ließ sie sich offenbar von ihrem Seriencharakter inspirieren und adoptierte am 2011 die kleine Gemma Rose, die heute sieben Jahre alt ist. Anfang 2018 adoptierte die Single-Mama dann noch einen Jungen.
Weil sie keine eigenen Kinder bekommen konnten, adoptierten Schauspieler Hugh Jackman und Ehefrau Deborra-Lee Furness einen Jungen und ein Mädchen. "Ich denke gar nicht daran, dass sie adoptiert sind – sie sind unsere Kinder", so Jackman über Sohn Oscar und Tochter Ava.
Sie sind eine wahre Patchwork-Familie: Brad Pitt und seine Noch-Ehefrau Angelina Jolie haben drei leibliche Kinder und drei Adoptivkinder. Maddox aus Kambodscha (Foto), Pax Thien aus Vietnam und Zahara aus Äthiopien sind neben den Zwillingen Vivienne und Knox sowie Shiloh Teil der Großfamilie Jolie-Pitt.
"Grey’s Anatomy"-Star Katherine Heigl ist seit 2007 mit dem Sänger Josh Kelly verheiratet. Im September 2009 adoptierte das Paar ein Mädchen aus Korea, 2012 folgte dann Adalaide Marie Hope. Am 20. Dezember 2016 kam ihr erstes leibliches Kind zur Welt: Sohn Joshua Bishop.
Harrison Ford hatte aus drei Ehen bereits vier Söhne und eine Tochter, bevor er 2010 die Schauspielerin Calista Flockhart ("Ally McBeal") heiratete. Sie hatte Sohn Liam kurz vor ihrer Beziehung mit dem Hollywood-Star adoptiert. Inzwischen hat Ford Liam ebenfalls als seinen Sohn angenommen.
Auch Madonna hat inzwischen eine richtige Großfamilie. Neben ihren leiblichen Kindern Lourdes (Bild) und Rocco hat sie vier weitere Kinder adoptiert: Sohn David, Tochter Mercy und die Zwillingsmädchen Esther und Stella. Alle vier Adoptivkinder sind aus Malawi.
Mit dem australischen Drehbuchautor Andrew Upton ist Schauspielerin Cate Blanchett seit 1997 verheiratet. Das Ehepaar lebt in einem Vorort von Sydney und hat drei gemeinsame Söhne. 2015 adoptierten sie ein Mädchen: Tochter Edith Vivian Patricia.
2011 adoptierte Denise Richards die kleine Eloise. Zuvor war sie von 2002 bis 2005 mit Charlie Sheen verheiratet, mit dem sie die beiden leiblichen Töchter Lola und Sam hat.
Auch Ewan McGregor hat eine große Familie. Mit seiner Noch-Ehefrau Eve Mavrakis hat der Schauspieler zwei leibliche Töchter. 2006 und 2011 adoptierte das Paar die beiden Mädchen Anouk und Jamyan aus der Mongolei. 2017 gab der Schauspieler die Trennung von Mavrakis bekannt.