Von brav zu scharf: Die Wandlung von Helene Fischer

Kurz vor Jahresende, am 25. Dezember, ist Helene Fischer wieder im Fernsehen zu sehen. Mit der "Helene Fischer Show" bekam sie 2011 ihr eigenes TV-Format - und hatte es damit ein Jahr nach ihrem Megaerfolg "Atemlos durch die Nacht" endgültig auf den Schlagerthron geschafft. Atemlos lässt sie auch so manchen Fan zurück. Nicht umsonst wurde sie in einer Playboy-Umfrage zur heißesten Sängerin Deutschlands gewählt. Doch bevor die Schlager-Queen gesanglich wie optisch erblühte, war sie ein ziemliches Mauerblümchen. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Auch in diesem Jahr wird Helene Fischer zur Weihnachtszeit mit ihren Tänzerinnen und Tänzern in einer 180-minütigen Show in die unterschiedlichsten Rollen schlüpfen und ihre größten Hits zum Besten geben.