(lug) - Lange hat sich Heidi Klum bedeckt gehalten, was ihre Trennung von Seal betrifft. Nachdem ihr Noch-Ehemann allerdings in aller Öffentlichkeit schwere Anschuldigungen erhoben hatte, macht das Model in einem TV-Interview reinen Tisch.

Am vergangenen Freitag präsentierte sich Heidi genau so, wie man sie kennt. Mit einem wie in Stein gemeißelten Grinsen stolzierte sie in New York bei der "Project Runway Fashion Show" über den Laufsteg.

Während Noch-Ehemann Seal seinen Emotionen freien Lauf lässt, riegelt das Model ihre Gefühle und ihr Privatleben hermetisch ab. Doch erst kürzlich hatte der Sänger Heidi im US-Klatschportal "TMZ.com" öffentlich der "Hurerei" bezichtigt. Heidi habe ihn mit einem "Angestellten" betrogen, so Seal. Gemeint war wohl ihr Bodyguard.

Die Vorwürfe ließ Heidi zwar umgehend dementieren, blieb jedoch bislang eine aussagekräftige Stellungnahme schuldig. Das soll sich jetzt ändern.

Bereits vergangene Woche wurde ein TV-Interview mit der Journalistin Katie Couric aufgezeichnet, in dem Heidi reinen Tisch macht. Dieses Interview soll zwar erst am Mittwoch ausgestrahlt werden, doch die "New York Post" veröffentlicht bereits im Vorfeld ein eindeutiges Zitat: "Als wir zusammen waren, habe ich nie einen anderen Mann angeschaut."

Pikant: Die Aussage bezieht sich klar auf die Zeit, in der Heidi und Seal noch ein Paar waren. Wir sind gespannt ob das Interview auch Details zur aktuellen Situation enthüllt ...