Auf Einladung von Prinzessin Eugenie (27) durfte die kleine Beckham-Tochter Harper in den Londoner Buckingham Palace.

In der englischen Promiwelt sind David (42) und Victoria Beckham (43) ganz sicher King und Queen. Da wundert es nur wenig, dass ihre Tochter sogar mit einer echten Prinzessin zu tun hat.

Tee bei Hofe

Prinzessin Eugenie – ihres Zeichens Tochter von Prinz Andrew (57) und Sarah Ferguson (57) sowie Enkelin von Queen Elizabeth (91) – lud die süße Harper an ihrem sechsten Geburtstag zu einer Tee-Party in den Königspalast ein.

Natürlich schmiss sich die Tochter der Modedesignerin zur Feier des Tages in ein angemessenes Gewand und erschien in einem blauen Prinzessinnenkleid im Palast.

Prinzessin für einen Tag

Gemeinsam mit einigen Freundinnen ließ sie sich von Papa David zusammen mit Prinzessin Eugenie ablichten. Selbstverständlich verständigte der per Instagram das Volk über den royalen Ausflug.

Bevor sich Hater über den Tee bei Hofe aufregen können, stellte er auch gleich noch klar: "Der Palast hat nicht extra für Harpers Geburtstag seine Tore geöffnet. Es gab eine Tee-Party, zu der wir und andere Gäste eingeladen waren. Es war schön mit meiner Mutter, Harper und einigen Schulfreunden hinzugehen." (spy)


  © top.de