Halle Berry hatte offenbar Lust auf Veränderung: Bei der Premiere ihres neuen Films "John Wick 3" in Los Angeles präsentierte sich die Schauspielerin mit einer neuen Frisur: Sie trägt jetzt einen Undercut.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Die Frisur von Halle Berry hat sich im Laufe der Jahre immer wieder stark verändert. Nachdem die Schauspielerin eine Zeit lang eine Kurzhaarfrisur hatte, trug sie die Haare zuletzt meist lang und wellig.

Nun hat die 52-Jährige offenbar beim Friseur wieder Haare gelassen: Am Mitwoch präsentierte sie bei der "John Wick 3"-Premiere in Los Angeles einen Undercut mit einrasiertem Muster auf dem roten Teppich.

Damit der Blick bei der Filmpremiere auf den rasierten Nacken frei war, hatte Halle Berry die Haare darüber geflochten und hochgesteckt. Als Outfit wählte die Oscar-Preisträgerin einen kurzen Leder-Einteiler mit tiefem Ausschnitt in Schwarz und farblich passende High Heels.

Fans mögen Halle Berrys neue Frisur

Auch auf Instagram zeigte Halle Berry ihre haarige Veränderung. Zu einem Foto ihres neuen Undercuts schrieb sie, dass sie den Look dem "großartigen" Hairstylist Ohre Kilpatrick verdanke.

Ihre Follower sind begeistert von dem neuen Haarschnitt. "Oh ja, schön", befindet ein User. Ein anderer schreibt: "Ich liebe es." Ein Dritter ist sogar der Ansicht, dass Halle Berry alles gut stehe: "Alles, was du machst, ist wunderschön", lautet sein Kommentar unter dem Instagram-Beitrag.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Sie schrieben als Bond-Girl Geschichte

Von Halle Berry, über Kim Basinger bis zur neuen Darstellerin Ana de Armas. Diese Schauspielerinnen verdrehten James Bond den Kopf und schrieben an der Seite des Geheimagenten Filmgeschichte.