Wer schon immer mal in die Schuhe von Beyoncé (34) schlüpfen oder eine Handtasche wie Drew Barrymore (41) tragen wollte, hat nun die Chance dazu. Denn die beiden Promi-Damen bieten ihre getragenen Designer-Stücke zusammen mit anderen berühmten Kolleginnen bei einer Online-Auktion an.

Ins Leben gerufen hat die Hollywood-Star Gwyneth Paltrow, die ebenfalls Teile aus ihrem eigenen Kleiderschrank spendet. Seit Donnerstag (14. Juli) bietet sie die ausrangierten Klamotten, Schuhe und Accessoires auf ihrer Lifestyle-Webseite "Goop" an – natürlich für einen guten Zweck.

"Anne Hathaway hat uns zwei Kleider gegeben, die sie während ihrer Schwangerschaft trug. Nicole Richie überließ uns zwei Paar 'Christian Louboutin'-Schuhe – und von Beyoncé bekamen wir ein Paar High Heels von ihrer aktuellen Tour (die kaufen wir vielleicht selbst)", schreibt die 43-Jährige auf ihrer Seite.

Sie selbst bietet zum Beispiel eine graue Wolljacke von Givenchy für 450 Euro, ein silbernes Prada-Kleid für 675 Euro und eine Alexander-McQueen-Clutch für 715 Euro an. Auch viele andere Stars wie Kate Hudson (37), Lena Dunham (30) oder Rachel Zoe (44) haben ihre Schränke durchstöbert.

Der Erlös geht zu 100 Prozent an die Non-Profit-Organisation "Donors Choose", die Lehrer von öffentlichen Schulen dabei unterstützt, Materialien für ihren Unterricht zu kaufen, und "Children’s Rights", eine Organisation, die Heim-Kindern hilft. (dj)