Hoffentlich hat sie dieses Mal den Mann fürs Leben gefunden: Oscar-Gewinnerin Gwyneth Paltrow hat am Samstag Brad Falchuk geheiratet. Auch für ihn ist es die zweite Ehe.

Alles rund um das Thema Hochzeit gibt es hier

Es soll eine echte Traumhochzeit gewesen sein: Gwyneth Paltrow hat am Samstag ihrem Verlobten Brad Falchuk das Jawort gegeben. Das berichtet die US-Promi-Website "E! News". Die beiden hatten im vergangenen Januar ihre Verlobung bekanntgegeben.

Familie und berühmte Freunde

Die intime Zeremonie soll im Garten eines privaten Anwesens in den Hamptons stattgefunden haben. Die Schauspielerin und der Kopf hinter Serien wie "American Horror Story" und "Glee" feierten inmitten von Familie und Freunden.

Mit von der Partie: "Iron Man"-Darsteller Robert Downey Jr. und seine Frau Susan, Schauspielerin Cameron Diaz und ihr Mann Benji Madden sowie Star-Regisseur Steven Spielberg. Auch Comedian Jerry Seinfeld und dessen Frau Jessica, die am Freitag schon ein Probeessen für Paltrow und Falchuk ausgerichtet haben sollen, waren demnach dabei.

Keine Bachelorette mehr

Ihren Junggesellinnenabschied hatte die Oscar-Preisträgerin bereits im April in Cabo San Lucas in Mexiko gefeiert. Kurz darauf hielten sie und ihr jetziger Ehemann in Los Angeles eine große Verlobungsfeier ab, zu der auch damals schon zahlreiche Hollywood-Stars erschienen waren – darunter Demi Moore und Julia Roberts.

Für Gwyneth Paltrow und Brad Falchuk ist es bereits jeweils die zweite Ehe. Die Schauspielerin hatte im Dezember 2003 Coldplay-Sänger Chris Martin geheiratet, mit dem sie auch ihre beiden Kinder Apple und Moses hat. 2014 mussten die beiden allerdings die Ehe für gescheitert erklären, bevor 2016 die Scheidung erfolgte.

Falchuk war von 1994 bis 2013 mit seiner Ex-Frau Suzanne verheiratet, mit der er ebenfalls zwei Kinder hat: Sohn Brody und Tochter Isabella. Bleibt nur zu hoffen, dass die Frischvermählten in ihrer neuen Ehe glücklich werden.

(wue)  © spot on news