Hier wird’s nass: Dieser Vierbeiner schlabberte sich mit der längsten Zunge ins Guinness-Buch der Rekorde.

Eine Hündin aus South Dakota hat es ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Nicht weil sie besonders schwer ist, oder ein besonderes Kunststück drauf hat…

Die Bernhardiner-Dame hat schlichtweg die längste Zunge der Welt. "Kiss"-Bassist Gene Simmons, berühmt für seine lange Zunge, dürfte beeindruckt sein, wenn auch nicht besorgt: Immerhin soll seine 25 Zentimeter lang sein.

Lang, länger, Mo

18,58 Zentimeter – so lang ist die Zunge von Mochi oder auch "Mo". Nun ist "Mo" aber weder ein Kerl noch ein Mensch, sondern ein acht Jahre alte Bernhardiner Hündin.

Der 50 Kilo schwere Vierbeiner stellt damit den bisherigen Rekord des Pekinesen "Puggy" ein.


Dessen Zunge war lediglich 11,43 Zentimeter lang. Die längste Zunge aller Zeiten hatte ein Boxer mit 43 Zentimetern. Er ist allerdings 2002 gestorben.


Mochi lebt seit ungefähr sechseinhalb Jahren bei Frauchen Carla Rickert in Sioux Falls, South Dakota.

"Es war Liebe auf den ersten Blick", sagt die stolze Besitzerin. Die Hündin sei aufgeweckt, fröhlich und hätte eine tolle Persönlichkeit, fährt sie fort.


Laut Frauchen zählen zu Mos Hobbys: Zeit mit der Familie verbringen und Süßkartoffelchips.

Von denen bekommt die Hündin ab jetzt vielleicht ein paar mehr. Schließlich kommt man nicht jeden Tag ins Guinness-Buch der Rekorde, oder?


  © spot on news