Eigentlich macht er immer auf putzig, dabei ist Guido Maria Kretschmer oft ein richtiges Lästermäulchen. Das neueste Opfer des Designers: Kate Middleton.

Bei "Shopping Queen" macht es Guido Maria Kretschmer (50) fast täglich vor. Er macht Witzchen über Kleidungstil, Frisur oder Figur seiner Kandidatinnen – und schmiert ihnen in der nächsten Minute schon wieder Honig ums Maul. Der Designer hat es perfektioniert, lästern zu dürfen, ohne dass es ihm einer übel nimmt.

Genau auf diese Art und Weise kritisiert Guido nun eine prominente Dame, die für ihren Kleidungsstil über Großbritannien hinaus gefeiert wird: Herzogin Kate. Der Designer ist vom Look der 33-Jährigen nicht gerade begeistert: "Mir ist das manchmal ein bisschen zu plakativ, besonders wenn extrem auf brav gemacht wird", sagt er im Interview mit "Bunte.de".

Der 50-Jährige setzt noch einen drauf: "Man bekommt einfach zu viele Styles von ihr und sehr bewusst diese britischen Looks."

Guido Maria Kretschmer versüßt seine Kritik

Doch Guido wäre nicht Guido, wenn er für die gescholtene Person nicht auch ein paar honigsüße Wörter übrig hätte: "Sie sieht natürlich wunderschön aus in den Kleidern und ist auf jeden Fall eine Stilikone."

Hach, der liebe, nette Guido – und schon hat man seine Kritik wieder vergessen.

Letizia "ist sehr dünn und sehr smart"

Von einer anderen Adligen ist der Designer aber begeistert: "Ich bin ein großer Letizia-Fan. Sie hat einen ganz eigenen Style", sagt er.

Einen Mini-Giftpfeil verpackt in ein Kompliment schießt er trotzdem in Richtung der spanischen Königin. Die 43-Jährige muss sich seit Jahren mit Gerüchten auseinandersetzen, sie sei magersüchtig: "Sie ist sehr sehr dünn und sehr smart. Ich mag diesen Look sehr gern." (am)