(kom) - Eigentlich sollte man meinen, dass bei ihrer Hochzeit alle Augen auf Justin Timberlake und Jessica Biel gerichtet waren. Doch dann stahl ihnen ein nackter Hintern die Schau.

Im schönen Brindisi (Süditalien) läuteten für die beiden Hollywood-Stars die Hochzeitsglocken. Olivenbäume, traumhafte Kulisse und strahlender Sonnenschein - da schlägt das Herz eines jeden Romantikers höher. Und dann das: Ein Bus verlässt das Hochzeitsanwesen in der Kleinstadt Fasano - ganz vorne dabei ein (noch unbekannter) weiblicher Gast, der den Fotografen amüsiert den blanken Po entgegenstreckt. Was war denn da los?

Haben sich die Gäste mit diesem Po-Gruß etwa bei Justin revanchiert? Zur Erinnerung: Bei dessen Junggesellenabschied in Mexiko hielten der Hollywood-Star und seine Kumpels ihre blanken Hintern in die Kameras.

Die Hochzeit von "Timberbiel" hingegen lief laut US-Medien ganz gesittet ab. Fotos von dem Paar gibt es zwar noch nicht - das Po-Bild wird aber bestimmt ein Plätzchen im Hochzeitsalbum finden.