Florian Silbereisen legte schon im Alter von fünf Jahren den ersten Baustein für seine spätere Volksmusikkarriere: Er lernte Akkordeon zu spielen. Sein Musiklehrer von damals erinnert sich noch gut an ihn und sagt: Er ist ein Spitzentalent.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Entertainer Florian Silbereisen (38) war und ist aus Sicht seines ehemaligen Akkordeonlehrers Christian Vordermeier (55) ein Spitzentalent.

"Er hat ein fotografisches Musikgehör, bei mir hat er nicht mehr nach Noten gearbeitet, sondern immer nach Gehör", sagte Vordermeier der "Passauer Neuen Presse".

"Mit fünf Jahren ist er zum ersten Mal zu mir gekommen und durch seine Auftritte im Bierzelt hatte er die beste Vorbereitung für den eigentlichen Musikunterricht", sagte Vordermeier über seinen ehemaligen Schützling und dessen Können auf dem Akkordeon.

Damals seien schon viele zu Vordermeier gekommen, um so gut Akkordeon spielen zu lernen wie der Entertainer. "Aber leider kann kein Zweiter so werden wie der Florian Silbereisen, das geht nicht." (jwo/dpa)  © dpa

Millionenpoker um Florian Silbereisen: Vertrag bis 2024 verlängert

Der Schlagerstar bleibt der ARD erhalten. Laut Medienberichten hat Florian Silbereisen seinen Vertrag um weitere vier Jahre verlängert. Geplant sind auch neue Formate mit dem beliebten Moderator.