Das Jahr 2018 beginnt für Fernanda Brandao (34) schmerzhaft. Denn vor einigen Tagen wurde die schöne Moderatorin und Sängerin während einer Indien-Reise von einer großen Qualle im Meer gestochen.

Die schlimmsten Schmerzen seien zwar schon vorbei, schreibt sie auf Facebook, aber Brandao hat immer noch starke Verbrennungen, die nur langsam heilen.

Das tut weh!

Quallen mit ihren Nesselfäden sind fast unsichtbar, aber sie haben es in sich, wenn man von ihnen berührt wird und sie ihr Gift abgeben. Verbrennungen, Jucken, Schwellungen, Rötungen an der Haut und Schmerzen sind die Folge.

Kann sie an der Promi-Darts-WM teilnehmen?

Bedauerlicherweise ist ihr rechter Arm betroffen – und den braucht sie bei der "Promi-Darts-WM" (läuft am 6. Januar, 20.15 Uhr auf ProSieben).

Zu ihren prominenten Gegnern zählen dort unter anderem Ex-Torwart-Star Tim Wiese (36) und der Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg (49).

Gute Besserung!

Aber Fernanda Brandao trägt ihre Verletzung mit Fassung, meint "was soll’s, manchmal passiert so was und ich kann jetzt nur geduldig sein und abwarten".

"Happy new year" wünscht sie natürlich trotzdem ihren Fans und dass das Jahr 2018 allen viel Gesundheit, Freude und Heilung bringt. Letzteres hat sie auch dringend nötig: Wir wünschen auf jeden Fall gute Besserung! (göc)


  © top.de