• Moderator Jan Hofer fällt bis auf Weiteres bei "RTL Direkt" aus.
  • Der ehemalige Tagesschau-Sprecher ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.
  • Er soll nur unter leichten Symptomen leiden.

Mehr aktuelle TV- & Streaming-News finden Sie hier

"RTL Direkt"-Moderator Jan Hofer hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Laut RTL geht es dem 72-Jährigen den Umständen entsprechend gut, er leidet nur unter leichten Erkältungssymptomen. Für das Nachrichtenjournal, das montags bis donnerstags immer um 22:15 Uhr live bei RTL (wegen Dschungelcamp derzeit ab 23:10 Uhr) ausgestrahlt wird, fällt der Moderator bis auf Weiteres aus.

Lesen Sie auch: Ärger vorprogrammiert? RTL unterbricht "Dschungelcamp" für "RTL Direkt"

Wer ersetzt Jan Hofer bei "RTL Direkt"?

Für ihn springt Pinar Atalay ein, die ihrem Kollegen "gute Besserung vom gesamten Team" wünsche. "Zum Glück hat er einen milden Verlauf. Wir freuen uns, wenn er dann bald wieder bei 'RTL Direkt' mit an Bord ist", wird sie vom Sender zitiert. "Wir halten hier die Stellung", schrieb sie in einem Tweet. Hofer und Atalay führen seit August 2021 abwechselnd durch "RTL Direkt". Zuvor standen beide noch im Ersten vor der Kamera: Hofer als Chefsprecher der "Tagesschau", Atalay für die ARD-"Tagesthemen".  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Jan Hofer, Nachrichten, RTL, TikTok

"Welch tiefer Fall": Jan Hofer sorgt mit TikTok-Video für Spott

Als "Tagesschau"-Sprecher hat Jan Hofer Berühmtheit erlangt. Mittlerweile steht die Nachrichten-Ikone in Diensten von RTL und tanzte auch in der "Let's Dance"-Show des Senders mit. Der 71-Jährige präsentiert sich zudem in den sozialen Medien. Sein neuestes Video spaltet allerdings seine Fan-Gemeinde in zwei Lager.