Als kleiner "Anakin Skywalker" begeisterte er die "Star Wars"-Fans weltweit - jetzt sorgt Ex-Kinderstar Jake Lloyd für unrühmliche Schlagzeilen: er lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Die Liste der ehemaligen Kinderstars in Hollywood, die nach dem frühen Erfolg keinen Fuß mehr auf den Boden bekommen haben, ist lang - und nun um ein trauriges Kapitel reicher. Jake Lloyd, Darsteller des jungen "Anakin Skywalker" in "Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung", wurde nach einem Bericht des Online-Promi-Portals "E!" nach einer Verfolgungsjagd von der Polizei festgenommen. Dem Artikel zufolge wurde er bereits am Donnerstag unter anderem wegen Fahrens ohne Führerschein und Widerstand bei der Festnahme festgesetzt. Lloyd soll mit über 160 Sachen unterwegs gewesen sein; Alkohol oder andere Drogen waren einem Polizeisprecher zufolge aber nicht im Spiel.

Der heute 26-jährige Jake Lloyd konnte den Erfolg, den er so früh im Leben mit seiner "Star Wars"-Rolle hatte, nie widerholen. Mit Auftritten als "Anakin Skywalker" war er auf Fan-Treffen und Comic Conventions unterwegs; seine letzte Filmrolle ergatterte er 2005. (dh)