Evelyn Burdecki begrapscht Wachsfigur bei Madame Tussauds

Die amtierende Dschungelkönigin Evelyn Burdecki weiht bei Madame Tussauds in Berlin eine neue Wachsfigur ein. Der Hintern des Stars hat es der Blondine besonders angetan.

Evelyn Burdecki war offensichtlich ganz heiß auf die Enthüllung von Nicki Minajs Wachsfigur bei Madame Tussauds in Berlin. Kaum war die Nachbildung der Rapperin zu bewundern, fing die Trash-TV-Queen das Fummeln an.
Während sich momentan die neuen Kandidaten für das am Freitag beginnende Dschungelcamp 2020 wappnen, übernimmt die amtierende Dschungelkönigin angenehme repräsentative Aufgaben. Ein paar Albernheiten gehören bei Burdecki, die unter anderem für Weisheiten wie "Lieber Harmonie als Psychiatrie" bekannt ist, bei jedem Auftritt dazu.
Wer sich fragt, woher er die Blondine sonst noch kennt, sollte die Kandidatenlisten gängiger TV-Formate mit flexiblem Niveau studieren: Von "Promi Big Brother" über "Dschungelcamp" und "Let's Dance" hat Evelyn alles mitgenommen.
Ob Burdecki Nicki Minaj als Künstlerin genauso bewundert wie deren Wachsfigur, hat die 31-Jährige nicht verraten. Sie war mit Küsschen für das perfekte Foto beschäftigt.
Dass die Pose von Minajs Wachsfigur nicht von ungefähr kommt, zeigt dieses Bild.
Allzu häufig passiert es Burdecki wohl auch nicht, dass sie die ...
... am züchtigsten gekleidete Person im Raum ist.