Lindsay Lohan hat anscheinend versucht, einer angeblichen Flüchtlingsfamilie auf offener Straße die Kinder zu entreißen. Dabei ließ sie ihre knapp sieben Millionen Follower auf Instagram live teilhaben. Was die Schauspielerin dazu bewogen hat, ist unklar.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Am Freitagabend kommt es in Moskau auf offener Straße zu bizarren Szenen. Schauspielerin Lindsay Lohan öffnet einen Live-Stream via Instagram. Darin ist zu sehen, wie die 32-Jährige aus einem Auto aussteigt und zu einer vermeintlich obdachlosen Familie läuft, die sie als Flüchtlinge aus Syrien ausgemacht haben will. Die Eltern mit den beiden Söhnen sitzen unter Decken auf dem Boden.

Verstörende Szenen und schwere Vorwürfe

Lohan versucht, die beiden Kinder davon zu überzeugen, sie ins Hotel zu begleiten. Als die Eltern sich zunehmend bedrängt fühlen und den Platz verlassen wollen, verfolgt die Schauspielerin die Familie und wird wütend.

"Leute, die betreiben Kinderhandel!", lässt sie ihre Zuschauer wissen und droht den Eltern: "Ich werde nicht gehen, bis ich sie habe. Ich weiß, wer ihr seid. Legt euch nicht mit mir an." Dabei spricht sie sowohl in Englisch als auch Arabisch mit der Familie.

Die wütende Mutter wehrt sich

Als Lohan dann in einem letzten Akt versucht, der Mutter einen der Söhne zu entreißen, wehrt sich diese. Das Handy fällt zu Boden und es scheint, als hätte Lohan eine Ohrfeige kassiert.

Sie bricht in Tränen aus, hält sich die Wange und endet den Live-Stream mit den Worten: "Ich bin schockiert."

Das US-Portal "TMZ" veröffentliche Ausschnitte aus dem verstörenden Clip. Was Lohan zu diesem Verhalten bewogen hat und warum sie der Familie "Kinderhandel" unterstellt, ist völlig unklar. Bereits im vergangenen Jahr kamen immer wieder Gerücht auf, Lohan sei zum Islam konvertiert und interessiere sich sehr für die arabische Kultur. (nas)  © spot on news

Bildergalerie starten

Diese Stars feierten ein gelungenes Comeback

Sie alle feierten einst große Erfolge, dann wurde es ruhig um sie. Doch während zahlreiche Stars nach ihrem Karriere-Hoch in der Versenkung verschwinden, wollen es andere noch einmal wissen. Diese Damen und Herren schafften es zurück ins Rampenlicht der Musik- oder Filmbranche.