Heidi Klum ist derzeit in Posting-Laune. Mit einem weiteren Schnappschuss polarisiert die Ehefrau von Tom Kaulitz erneut. Fans vermuten: Das Model hat sich ein jüngeres Aussehen ermogelt.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

Heidi Klum genießt derzeit ihre Flitterwochen. Auf Instagram sorgt die 46-Jährige jetzt mit einem Foto für Wirbel. Denn die Ehefrau von Tokio-Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz hat einen Schnappschuss veröffentlicht, auf dem an ihrer Augenpartie einige verschwommene Stellen zu erkennen sind. Hat die Moderatorin hier etwa getrickst?

Das Foto zeigt Klum lächelnd bei strahlendem Sonnenschein auf ihrer Yacht in Capri. Ihre Augen versteckt sie darauf zwar hinter einer XXL-Sonnenbrille, jedoch wirkt bei genauerem Hinsehen die Unterseite ihres rechten Auges künstlich geglättet. Auch einige ihrer Fans vermuten an dieser Stelle einen Bildbearbeitungs-Fail.

Was möchte sie verstecken?

Auf einem Liebesschnappschuss mit Tom Kaulitz, den das Model erst vor einigen Wochen gepostet hatte, sind ihre Lachfältchen hingegen ganz eindeutig zu erkennen. Dass sich so mancher Krähenfuß bei einer lachenden Mimik anbahnt, ist ganz natürlich und macht das Model umso sympathischer.

Die Meinungen über den mutmaßlichen Photoshop-Fail gehen jedoch wie üblich auseinander. Von den negativen Kommentaren dürfte sich das frisch verheiratete Model die Flitterwochen jedoch nicht verhageln lassen. (eee)  © spot on news