Bei "Grey's Anatomy" war Eric Dane der heiße Doktor Mark Sloan. In "The Last Ship" mimt er Captain Tom Chandler. Das wahre Leben ist momentan jedoch Eric Danes schwerste Rolle. Der Schauspieler leidet an Depressionen!

In Hollywood dauerhaft erfolgreich zu sein, ist nicht einfach und kann eine enorme psychische Belastung bedeuten. Vor allem, wenn man wie Eric Dane (44) eine dreiköpfige Familie zu versorgen hat. Bisher klappte das ganz gut. Doch jetzt scheint der Schauspieler an seine Grenzen gekommen zu sein.

Auszeit wegen Depressionen

Wie sein Sprecher gegenüber Variety jetzt bestätigte, leidet Eric an Depressionen: "Eric hat um eine Pause gebeten, um mit persönlichen Problemen fertig zu werden. Er leidet an Depressionen und will sich eine mehrwöchige Auszeit nehmen, was die Produzenten ihm freundlicherweise erlaubt haben. Er freut sich darauf, wieder ans Set zurückzukehren."

Den Start der vierten Staffel seiner aktuellen Serie "The Last Ship" wird Erics Auszeit nicht beeinflussen, denn die ist schon abgedreht und startet im Sommer in den USA.

Alkohol- und Medikamentensucht

Problematisch ist jedoch, dass es nicht die einzigen gesundheitlichen Probleme des 44-Jährigen sind. In der Vergangenheit hatte "McSexy", ein Spitzname aus seiner Doktor-Rolle in "Grey's Anatomy", bereits mit einer Medikamenten- und Alkoholsucht zu kämpfen.

Ehrliche Worte

"Wir haben alle Fehler gemacht in unserem Leben", erklärte er 2014 im Interview mit 'People'. "Am meisten bereue ich es, dass ich den Menschen, den ich am meisten liebe, in die Sache mit reingezogen habe: Rebecca." Gemeint ist natürlich seine Frau Rebecca Gayheart (45), mit der er die Töchter Billie und Georgia hat.

Da kann man nur hoffen, dass sie Eric auch diesmal durch seine schwere Zeit hilft ...


Wenn Sie mit Depressionen oder Suizidgedanken zu kämpfen haben, wenden Sie sich bitte an eine Seelsorge, entweder im Netz oder unter kostenlosen Hotlines wie 0800 1110111 oder 0800 1110222116123.
  © top.de