• Gaby Köster ist bald im Radio zu hören.
  • Ab dem 20. Mai geht sie mit ihrer Comedy-Show "Gabys Welt - Nicht perfekt, aber glücklich" auf Sendung.
  • Darüber können sich Fans freuen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Ihre Stimme wird schon bald wieder regelmäßig im Radio zu hören sein: Ab dem 20. Mai startet beim Radiosender WDR 4 die neue Comedy-Serie "Gabys Welt - Nicht perfekt, aber glücklich" mit Gaby Köster. Die Show läuft dann immer freitags um 11:15 Uhr.

Inhaltlich wird es sich darin vor allem um die Schauspielerin und ihren Alltag drehen – samt "Beziehungen, Paketboten und den Supermarkt", heißt es in einer Pressemitteilung. Erzählt werden die Anekdoten offenbar mit Kösters allseits bekanntem Humor – und einer großen Portion Optimismus.

Gaby Köster hat schon Radio-Erfahrung

Für die 60-Jährige ist es nicht die erste Radioshow. In den 1980er Jahren war Kösters Stimme bereits in ersten Radiosketchen der Show "Unterhaltung am Wochenende" im WDR zu hören. Mit der neuen Comedy-Reihe "Gabys Welt - Nicht perfekt, aber glücklich" erlebt die Schauspielerin also eine Art Comeback.

Gaby Köster hatte 2008 einen schweren Schlaganfall erlitten, der sie seitdem körperlich stark beeinträchtigt. Über die Zeit nach dem Schlaganfall hat sie das Buch "Ein Schnupfen hätte auch gereicht - meine zweite Chance" geschrieben, das 2011 veröffentlicht wurde. Im selben Jahr trat sie auch das erste Mal wieder in der Öffentlichkeit auf.

Lesen Sie auch: Jörg Pilawa schickt Promis für TV-Show "Zurück in die Schule"  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Nach Schlaganfall 2008: Was wurde eigentlich aus Gaby Köster?

14 Jahre nach ihrem Schlaganfall: Was macht Gaby Köster heute?

Gaby Köster ist ein rheinisches Urgestein. Die Komikerin sitzt nach einem Schlaganfall 2008 im Rollstuhl. Doch unterkriegen lässt sich die in Köln geborene Frau davon nicht.