Alarm beim DSDS-Urgestein Dieter Bohlen: Ein 21-Jähriger hat versucht, in die Villa des 65 Jahre alten Modern-Talking-Sängers einzusteigen. Die Sirenen gingen los, die Polizei rückte an. Der junge Münchner hatte anscheinend vor dem Haus Bohlens randaliert.

Mehr Promi-Themen finden Sie hier

Der Fall hat einige kuriose Details zu bieten. Demnach stieg der 21-jährige Störenfried aus München über einen Zaun des Grundstücks von Dieter Bohlen. Dieses befindet sich bekanntermaßen in Tötensen, im Landkreis Harburg südlich von Hamburg.

Das Motiv ist schleierhaft

Als der Münchner dann einmal auf dem Grundstück war, soll er laut "Bild"-Bericht orientierungslos herumgeirrt sein und randaliert, dabei ein Fenster beschädigt haben. Der prominente Hausherr bekam davon gar nichts mit, weder Dieter Bohlen noch seine Familie war zu dem Zeitpunkt um 9 Uhr morgens vor Ort. An dem vergangenen Sonnabend zeichnete Bohlen nämlich in Bremen eine neue Folge der RTL-Show "Das Supertalent" auf. Auch Freundin Carina und die Kinder Max und Amelie waren nicht in Tötensen.

Der junge Münchner irrte derweil laut Polizei stark alkoholisiert in der riesigen Parklandschaft (70 Hektar) der Villa umher. Die durch das automatische Sicherheitssystem alarmierten Beamten sammelten den Mann auf, dessen Kreislauf schwächelte. Ein Alkoholtest beim Zusammengebrochenen ergab stattliche 2,66 Promille. Sogar einen Rettungswagen alarmierten die Polizisten zur Sicherheit.

Laut Polizei ist das Motiv des Verwirrten komplett schleierhaft. Es sei nicht auszuschließen, dass es sich hier nur um einen verwirrten Alkoholkranken handeln könnte. Dieter Bohlen selbst hat den Vorfall auf seinem Luxusgrundstück bisher nicht kommentiert. Wohl aus gutem Grund, schließlich will er keine Nachahmer in seinem Anwesen vorfinden.  © 1&1 Mail & Media / CF

Tolle Tarnung: Ungeschickter Dieb verliert bei Einbruch Donald-Trump-Maske

Mit einer Donald-Trump-Maske auf dem Kopf ist ein Dieb im australischen Strathpine in mehrere Läden eingebrochen. Dabei stellte sich der Kriminelle nicht sonderlich geschickt an. Verschiedene Überwachungskameras nahmen den Einbrecher auf.