• Modedesigner Michael Michalsky ist begeistert von den Modelqualitäten Leni Klums.
  • Der ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Jurykollege ihrer Mutter Heidi Klum schwärmt vom Nachwuchsmodel und prophezeit ihm eine große Karriere.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Mit dem "Vogue"-Shooting legte Leni Klum (16) ein Model-Debüt hin, das die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich lenkte. Der Einstieg von Heidi Klums Tochter in Öffentlichkeit und Laufstegbusiness ist Gesprächsstoff, auch bei Weggefährten ihrer Mutter Heidi Klum. Modedesigner Michael Michalsky schwärmt in einem n-tv-Interview von Leni Klum.

Michalsky: "Heidi hat nicht gepusht"

Der ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Jurykollege von Heidi Klum zeigt sich begeistert von den "Vogue"-Bildern Leni Klums, es sei ein "konsequenter und richtiger Schritt", den der 53-Jährige zuvor schon erwartet habe. Leni Klum wirke für ihn auf den Bildern "professionell und sympathisch".

"Heidi hat nicht gepusht, sie hat Lenis Entwicklung gefördert und begleitet", sagte Michael Michalsky in dem Interview. Er ist der Meinung, Leni Klum werde schon bald ohne die Unterstützung ihrer Mutter auskommen und ihren eigenen Weg machen. Michalsky wolle selbst dabei helfen und Leni Klum in Zukunft auch für seine Fashionshows buchen.

Auf ihrem Instagram-Kanal hat Leni Klum mit nur neun Fotos bereits mehr als 430.000 Follower und präsentiert dort stolz ihr "Vogue"-Debüt. Ihre Mutter Heidi wurde mit ihrer Art hin und wieder Ziel von Spot und Häme. Michalsky meint aber, Leni habe auch die richtige Persönlichkeit, um in der Modelwelt zu bestehen.   © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Drei Generationen vereint: Tochter Leni, Mama Heidi Klum und Oma Erna auf einem Foto

Heidi Klum dreht derzeit die neue Staffel von "Germany's Next Topmodel" in Berlin. Seit sie in Deutschland ist, betritt ein weiteres Familienmitglied die Internationale Instagram-Bühne.