Eine schrecklich schöne Familie: David Beckham ist mit seinen Kids auf kernigen Natururlaub gegangen.

Wie sich das für Medienprofis wie die Beckhams gehört, wird die Reise natürlich fleißig auf Instagram geteilt. Und eigentlich fragt man sich nur, wo die Werbe-Einblendung ist.

In Tansania machen sich David Beckham (42), seine Söhne Brooklyn (18) und Romeo (14) und Tochter Harper (5) gerade eine schöne Zeit mit der Familie – auch "Quality-Time" genannt.

Urlaub oder Werbestrecke?

Ob vor der romantischen Kulisse beim Sonnenuntergang oder beim nachdenklichen Rumsitzen in der afrikanischen Steppe: Den Beckhams steht das Leben in der Wildnis ganz ausgezeichnet. So ausgezeichnet, dass man sich schon fragt, ob das jetzt eine besonders ausgeklügelte Werbestrategie sein soll, bei der nicht mal mehr ein Logo oder Markenname gezeigt wird.

Oder wüssten Sie nicht gerne, welches Getränk David hier so stilecht aus diesem Weinglas trinkt?

Oder mit welcher Kamera sich Nachwuchsfotograf Brooklyn hier künstlerisch austobt?

Oder wo es dieses schicke Haarband und die Jeansjacke gibt, die der Teenie hier mit betont lässiger Model-Haltung wie aus einer Modekampagne von Calvin Klein vorstellt?

Auch die Tourismus-Behörde von Tansania selbst könnte das Recht an diesem Bild erwerben und damit sicher noch einige Hipster ins Land ziehen.

Nur: Wo ist Victoria?

Nachdem man nun ganz genau weiß, wie so ein Familienurlaub bei den Beckhams aussieht – also wie die Fotostrecke eines Hochglanzmagazins – bleibt nur noch eine Frage: Wo war Victoria (43)?

Die postete das Bild ihrer Naturburschen, ansonsten aber nichts. Auch ist sie auf keinem Bild zu sehen. War das etwa ein reiner Vater-Söhne-Tochter-Ausflug oder versteckte sich die diesmal vielleicht nicht ganz perfekt geschminkte Victoria auf den Familienschnappschüssen? (mia)   © top.de