Auf einem aktuellen Foto ist Daniela Katzenberger mit einer ungewöhnlichen Frisur zu sehen. Doch wie ihr lustiger Kommentar verrät, gibt es dafür einen praktischen Grund.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Daniela Katzenberger ist bekannt dafür, sich selbst nicht so ernst zu nehmen. Und so erfreut die Reality-TV-Darstellerin ihre Fans regelmäßig mit witzigen Schnappschüssen in den sozialen Netzwerken.

Nun hat sie ein Bild geteilt, auf dem sie ihre langen blonden Haare, die längst zu ihrem Markenzeichen geworden sind, zu einer sehr skurrilen Zopffrisur gestylt hat. Die Zöpfe sind dabei ungewöhnlich über die Stirn und die Wangen gelegt. Hatte die 32-Jährige mal wieder Lust auf einen neuen Style?

Eher nicht. Den wahren Grund für den außergewöhnlichen Look verriet sie den Fans im Kommentar.

Daniela Katzenberger nutzt Extensions als Kälteschutz

"Der wahre Grund, warum ich Extensions trage... man hat immer ein warmes Mützchen parat", witzelte Daniela Katzenberger zu dem Foto. Dem fügte sie noch ein Tränen lachendes Emoji und die Hashtags #winter und #mütze hinzu.

Dass der TV-Star demnächst bei kalten Temperaturen auf die Wollmütze verzichtet, darf aber bezweifelt werden. Denn erst jüngst verriet Daniela Katzenberger ihren Fans, dass sie schnell friert. Zu einem Instagram-Foto, das sie in eine Decke eingehüllt zeigt, schrieb sie: "Ich, wenn’s 2 Grad abkühlt." Dazu postete sie noch den vielsagenden Hashtag #frostbeule.  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Daniela Katzenberger im Wandel der Zeit: Eine blonde TV-Karriere in Bildern

Alles begann mit der Vox-Show "Auf und davon – Mein Auslandstagebuch" im Jahr 2009. Heute ist Daniela Katzenberger vielleicht Deutschlands bekannteste Blondine und ein TV-Phänomen: Eine Karriere in Bildern.