"Es gab eine Trennung" – mit dieser Nachricht schockt Daniela Katzenberger ihre Fans auf Instagram. Doch auf den zweiten Blick wird klar: Es ist alles bloß halb so schlimm. Denn vom Liebesleben der Katze ist hier nicht die Rede.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Daniela Katzenberger weiß, wie sie ihre Fans in den sozialen Netzwerken überraschen – und manchmal auch schocken kann. Am vergangenen Sonntag verkündete die Blondine in einem Instagram-Post: "Es gab eine Trennung ... und das kurz vor Weihnachten!!"

Daniela Katzenberger: Trennung vom Handy

Doch beim Betrachten des dazugehörigen Fotos wird klar: Die Katze meint gar nicht ihre Beziehung zu Lucas Cordalis, sondern zu ihrem Smartphone. Auf dem Bild hält Daniela Katzenberger mit gespielt gequältem Blick ihr kaputtes Handy in die Kamera, aus dem das Display herausgebrochen ist.

Dazu erzählt sie auch, wie es dazu gekommen ist: "Gestern morgen auf Mallorca ist es in drei Teile zerbröselt und das kurz vorm Check-In Schalter ... die größte Sche***e war: Auf meinem Handy waren alle unsere Boardkarten."

Doch glücklicherweise hatte ihr Mann Lucas Cordalis die Tickets zur Sicherheit – noch ganz klassisch – auch ausgedruckt auf Papier dabei. Als Daniela Katzenberger nach dem Verlust ihres Smartphones intuitiv immer wieder in ihre Tasche griff und danach suchte, teilte dieser seiner Liebsten auch nur trocken mit: "Schatz, lass gut sein, es ist vorbei."

Zwischenfall inspiriert Katze zu Weihnachtswünschen

Aber immerhin steht Weihnachten vor der Tür und vielleicht liegt für die Katze ein neues Handy unter dem Christbaum. Die Blondine hat aber noch eine andere Idee: "Jetzt weiß ich endlich was ich mir zu Weihnachten wünsche ... einen dicken Teppich vorm Check-in-Schalter", schreibt sie am Ende ihres Instagram-Posts.  © 1&1 Mail & Media / CF