Auf Instagram präsentiert Heidi Klum das Ergebnis ihrer künstlerischen Ader. Zusammen mit ihrer Familie hat sie ein riesiges Gemälde gestaltet. Was es damit auf sich hat, verriet sie im Interview mit Sängerin Kelly Clarkson.

Mehr Star-News finden Sie hier

Heidi Klum hat auf ihrem offiziellen Instagram-Account ein ganz besonderes Kunstwerk enthüllt. In dem Zeitraffer-Video ist zu sehen, wie die Klum-Familie ein riesiges Gemälde gestaltet. Neben Klum und ihren vier Kindern haben auch ihr Ehemann Tom Kaulitz und dessen Zwillingsbruder Bill den Pinsel geschwungen.

Während Klum als Erste auf der weißen Leinwand ans Werk ging, entstand durch die anderen Familienmitglieder ein bunter Wandschmuck, auf dem unter anderem ein Astronaut und eine Rakete Platz fanden.

Heidi Klums COVID-19-Gemälde

In der "Kelly Clarkson Show" hat das Model verraten, was der Auslöser für die Malaktion war. Es sei ein "COVID-19-Gemälde", erklärte Klum gegenüber Moderatorin Kelly Clarkson. Das Kunstwerk sei auch noch nicht fertiggestellt, sondern werde laufend erweitert.

"Jeder, der sich danach fühlt, kann etwas hinzufügen. Ich habe es mit meinem Ehemann, meinen Kindern und meinem Schwager gemalt", erzählte die "America's Got Talent"-Jurorin über die Aktion in der Corona-Isolation. Clarkson zeigte sich beeindruckt: "Wenn ich mit meinen Kindern male, sieht das normalerweise anders aus. Eures könnte ja in einer Galerie ausgestellt werden."  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Nackt am Hochzeitstag

Heidi Klum und Tom Kaulitz feierten am 22. Februar ihren ersten Hochzeitstag. Zum Einjährigen spielt der 30-Jährige seiner Angebeteten ein Ständchen - nackt.