• Auf zu neuen Ufern heißt es demnächst für Collien Ulmen-Fernandes.
  • Die Schauspielerin und Moderatorin geht als neue Schiffsärztin an Bord des ZDF-Dauerbrenners "Das Traumschiff".
  • Sie löst damit Sina Tkotsch ab, die nach nur zwei Folgen ihren Ärztekittel schon wieder an den Nagel gehängt hat.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Collien Ulmen-Fernandes wird Schiffsärztin auf dem ZDF-"Traumschiff". In der Folge zu Ostern 2021 sei die 39-Jährige in der Rolle zu sehen, teilte der Mainzer Sender am Montag mit. Zuvor hatte das Nachrichtenportal "t-online" berichtet.

Ulmen-Fernandes werde jedoch nicht auf Dauer zur Crew gehören. "Die Rolle der Schiffsärztin oder des Schiffarztes wird künftig immer wieder von wechselnden Personen ausgefüllt", erläuterte eine ZDF-Sprecherin. Im Dezember war Nick Wilder nach zwei Dutzend Folgen und rund zehn Jahren als "Dr. Sander" von Bord gegangen. In zwei Folgen hatte Sina Tkotsch dann seine Nachfolgerin "Dr. Julia Brand" gespielt.

Collien Ulmen-Fernandes wird Anfang April mit Florian Silbereisens "Traumschiff"-Crew über die Meere schippern. Bekannt wurde die Frau von Christian Ulmen (Weimar-"Tatort") in den Nullerjahren unter anderem als Moderatorin des inzwischen eingestellten Musiksenders Viva. Sie war seither in zahlreichen Fernsehserien zu sehen, unter anderem in der Joyn-Streamingserie "jerks." oder im Rateteam der ersten Staffel von "The Masked Singer" 2019.  © dpa

Bildergalerie starten

Ein Tausendsassa wird 45: Wie Christian Ulmen von MTV zum "Tatort" kam

Vor allem durch lustige Rollen hat sich Christian Ulmen in der deutschen TV-Landschaft einen Namen gemacht. Der Schauspieler und Moderator feiert am 22. September seinen 45. Geburtstag. Wir zeigen, wie sich Ulmen vom vorlauten MTV-Moderator zum beliebten "Tatort"-Kommissar Lessing mauserte.