Claudia Schiffer, Stephen King und Co.: Diese Stars sind Sternzeichen Jungfrau

Menschen mit Sternzeichen Jungfrau gelten als wissensdurstig, diszipliniert, zielstrebig, neugierig und intelligent. Sie leben für ihre Arbeit und sind in dem, was sie tun, meist äußerst erfolgreich. So ist es nicht überraschend, dass viele Jungfrau-Promis sich durch eine bemerkenswerte Persönlichkeit auszeichnen. © spot on news

Ex-Supermodel Claudia Schiffer feiert am 25. August ihren 49. Geburtstag. In den 90er Jahren galt sie als die Verkörperung weiblicher Perfektion und noch immer ist die dreifache Mutter eine der größten Ikonen der Modewelt. Dabei wollte sie nie Model werden, wie sie 2014 in einem Interview mit dem SZ-Magazin gestand. "Ich war viel zu schüchtern. (...) Im Mittelpunkt zu stehen, hat mir nie gefallen." Zurückhaltung – auch dieses Merkmal zeichnet viele Jungfrauen aus.
Starköchin, Unternehmerin, Autorin, Politikerin, Umweltaktivistin – die Österreicherin Sarah Wiener (geb. am 27. August 1962) mischt gefühlt überall mit. Sie arbeitet aus Überzeugung und mit Leidenschaft. Ihr Credo: Eine ausgewogene Ernährung ist die Basis von allem. Sie weiß, wovon sie spricht. 2012 wurde Wiener vom Gault Millau Österreich zur Feinschmeckerin des Jahres gekürt. Nur eine von vielen Auszeichnungen.
Ausstrahlung und Zielstrebigkeit verhalfen Cameron Diaz zu ihrem heutigen Ruhm. Mit 16 Jahren verließ sie das Elternhaus, arbeitete als Model, bis ihr 1998 mit "Verrückt nach Mary" der große Durchbruch als Schauspielerin gelang. 2018 verkündete sie: "Ich bin fertig mit Hollywood." Ihre Furchtlosigkeit und ihr Selbstverständnis sind beneidenswert – aber eben auch typisch Jungfrau. Am 30. August heißt es: Happy Birthday!
Sir Sean Connery feiert am 25. August seinen 89. Geburtstag. Aufgewachsen unter ärmlichen Verhältnissen schlug er sich als Milchmann und Kutscher durch und trat mit 16 Jahren in die Royal Navy ein. Nebenbei praktizierte er Bodybuilding, was ihm seine ersten Rollen bescherte. Heute gilt der Oscar-Preisträger als bester Bond-Darsteller aller Zeiten. Neben der Auszeichnung zum "Sexiest Man of the Century“ wurde ein Asteroid nach im benannt. Wenn wundert's, bei dem Sternzeichen!
Mit Tokio Hotel und dem Hit "Durch den Monsun" startete 2005 ihre Mega-Karriere: Der Hype um die Magdeburger Zwillinge Tom und Bill Kaulitz gilt als beispiellos. Bill als exzentrische Style-Ikone, Tom als frisch gebackener Ehemann von Heidi Klum. Fest steht: Ohne die beiden ginge es in der Klatschpresse weit weniger bunt zu. Es gibt demnach am 1. September weit mehr zu feiern als nur ihren 30. Geburtstag.
Ihre 53 Jahre, die Salma Hayek am 2. September wird, sind der Schauspielerin nicht anzusehen. Bekannt wurde die gebürtige Mexikanerin mit ihrem legendären Schlangentanz im Kultfilm "From Dusk Till Dawn" (1996) an der Seite von Quentin Tarantino und George Clooney. Sie gründete zudem kurzerhand ihre eigene Filmproduktionsfirma und gibt sich die Rollen seitdem selbst.
Matrix-Star Keanu Reeves zeichnet sich durch seine Bescheidenheit und Bodenständigkeit aus. So fährt er mit der U-Bahn zur Arbeit. Obwohl Reeves viele Schicksalsschläge einstecken musste, viele Freunde und sogar eine Tochter verlor, glaubt er weiter an das Gute im Leben. Am 2. September feiert der schweigsame Schauspieler seinen 55. Geburtstag.
Sängerin Beyoncé Knowles bringt seit mehr als zwei Jahrzehnten Höchstleistungen, Fehler wollen der Perfektionistin einfach nicht gelingen. Bei allem, was sie anpackt, bleibt sie stets strahlend schön. Kinder, Karriere, Ehe – ihr grandioser Dauer-Erfolg mag auf Normalsterbliche mitunter unheimlich wirken. Geboren wurde die Universal-Ikone aber tatsächlich auf diesem Planeten. Und zwar am 4. September 1981 in Houston, Texas.
Schön und talentiert – Teufelsgeiger und Wunderkind David Garrett hat eine Marke aus seiner Person geschaffen. Er verlieh nicht nur klassischer Musik eine gewisse "Sexyness", sondern begeistert auch in seinen Crossover-Projekte, in denen er Klassik und Pop vereint. Worauf es ihm ankommt: Menschen mit seiner Musik zu erwischen, die der Klassik sonst fernblieben. Am 4. September wird der "Geigen-Rebell" 39 Jahre alt.
Sein sportliches Ausnahmetalent, gepaart mit Teamgeist und Führungskraft, brachten Franz Beckenbauer den Beinamen "Kaiser" ein. Der Weltklasse-Spieler, Weltmeister und langjährige Präsident des FC Bayern prägte den Lieblingssport der Deutschen wie kein anderer. Um seine Gesundheit steht es leider weniger gut: Beckenbauer, der am 11. September 74 Jahre alt wird, gilt heute als körperlich schwer angeschlagen.
Kein Gipfel zu hoch: Extrembergsteiger Reinhold Messner bestieg als erster Mensch 14 Achttausender ohne Sauerstoffflaschen, über 3500 Gipfel waren es insgesamt. In mehr als 80 Büchern berichtet er nicht nur von den psychischen und physischen Grenzen seiner Selbsterfahrungen, er lehrt auch Demut und Achtung vor der Natur. "Wille ist trainierbar", sagt Messner, der am 17. September seinen 75. Geburtstag feiert.
Grusel-König Stephen King wird am 21. September 71 Jahre alt. Mit Büchern wie "Es" oder "Carrie" lehrte er Millionen Leser das Fürchten. Mit mehr als 400 Millionen verkauften Büchern, die in 50 Sprachen übersetzt wurden, gilt er als erfolgreichster Autor der Gegenwart. Er bezeichnet sich selbst als Mensch mit gespaltener Persönlichkeit und schaffte es dank seines eisernen Willens aus seiner Alkohol- und Kokainsucht.