Eigentlich schienen die Schauspieler Channing Tatum und Jenna Dewan Tatum wie das perfekte Paar. Nun gaben die beiden ihre offizielle Trennung bekannt.

Neun Jahre waren "Magic Mike"-Star Channing Tatum und Jenna Dewan Tatum verheiratet. Gemeinsam drehten sie 2006 den Tanzfilm "Step Up" und schienen nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera perfekt zu harmonieren. Das Paar veröffentlichte nun allerdings auf Instagram ein offizielles Statement, in dem sie die Trennung bekanntgeben.

Trennung in Freundschaft

"Hey Welt! Es gibt etwas, das wir mit dir teilen möchten. Zunächst fühlt es sich merkwürdig an, dass wir diese Sache mit jedem teilen müssen, aber das ist eben eine Konsequenz aus den Leben, die wir beschlossen haben, zu führen, wofür wir übrigens sehr dankbar sind", heißt es. Um Gerüchte zu vermeiden, wolle man selbst die Wahrheit sagen. Und die ist: "Wir haben uns freundschaftlich dazu entschlossen, uns zu trennen."

Keine Skandale bei Channing Tatum

Als Erklärung gaben Channing Tatum und Jenna Dewan Tatum Folgendes an: "Wir haben uns vor so vielen Jahren so sehr ineinander verliebt und hatten diese magische Reise miteinander. Absolut nichts hat sich daran geändert, wie sehr wie einander lieben, aber Liebe ist ein wundervolles Abenteuer, das uns nun auf unterschiedliche Wege führt."

Es gäbe keine Skandale oder dunkle Geheimnisse, die zur Trennung geführt hätten. Sie seien einfach zwei beste Freunde, die realisiert hätten, dass es an der Zeit sei, sich etwas Freiraum zu nehmen und einander zu helfen, ein freudiges, erfülltes Leben zu führen.

Für immer eine Familie

Auch für die gemeinsame Tochter Everly wollen Channing Tatum und Jenna Dewan Tatum in Zukunft weiter zusammen sorgen: "Wir sind immer noch eine Familie und wir werden immer liebende und hingebungsvolle Eltern für Everly sein. Weitere Kommentare wird es von uns nicht geben und wir danken euch allen im Voraus dafür, dass ihr die Privatsphäre unserer Familie respektiert."  © 1&1 Mail & Media / CF