Zu ihrem Termin vor dem Landgericht München erschien Cathy Hummels in pinkem Blazer und löchriger Jeans. Auf Instagram erntete die Spielerfrau Kritik für den Look.

Mehr Promi-Themen finden Sie hier

Wegen ungekennzeichneter Werbung auf Instagram musste sich Spielerfrau und Influencerin Cathy Hummels am Montag vor dem Münchner Landgericht verantworten.

Der Verband Sozialer Wettbewerb wirft der 31-Jährigen vor, in 15 Fällen Werbeanzeigen auf ihrem Social-Media-Profil nicht entsprechend gekennzeichnet zu haben.

Cathy Hummels hätte demnach die Kennzeichnung "bezahlte Partnerschaft" unter jedem Beitrag vermerken müssen.

Hummels im Fetzen-Look vor Gericht

Cathy Hummels selbst scheint den Prozess eher gelassen zu sehen: Kurz vorher postete sie auf Instagram ein Bild ihres Outfits - mit pinkem Blazer und Destroyed Jeans. Darunter ließ sie ihre Fans abstimmen: "Pinker Blazer als Highlight - Like oder Dislike?"

Die Fans sehen das Outfit kritisch: "Seriös sieht jedenfalls anders aus." und "Hätte auch einen anderen Look gewählt. Und vor allem eine Hose in der keine Löcher sind." liest man unter dem Post.

Bis zur Urteilsverkündung am 29. April hat Cathy Hummels noch einmal Zeit die Wahl für den nächsten Look zu überdenken. (dar)

Bildergalerie starten

2009 vs. 2019: Diese Stars werden einfach nicht älter

Auf Instagram macht der Hashtag #10yearschallenge die Runde, bei der Influencer und Stars Bilder von sich selbst posten – ein altes von 2009 und ein aktuelles von 2019. Die Challenge soll deutlich machen, wie sehr sie sich in dem Zeitraum verändert haben. Bei manchen würde dieser Blick in die Vergangenheit aber keine großen Überraschungen hervor bringen. Sie sehen noch immer exakt so aus, wie ihr jüngeres Ich. Das sind Hollywoods Junggebliebene.