Gerade mal 18 und schon sein erstes Buch veröffentlicht. Beckham-Spross Brooklyn beweist mit "What I See", dass in ihm ein echter Künstler steckt.

Der 29. Juni wird für den ältesten Sohn von Victoria Beckham (43) und David Beckham (42) ein ganz besonderer Tag sein, denn dann wird der erste Bildband mit seinen ganz persönlichen Fotos, die hauptsächlich das Familienleben der Beckhams abbilden, in allen Regalen stehen. Mit "What I See" möchte der junge Fotograf eine unbekannte Seite seines Lebens zeigen.

Die Welt mit den Augen von Brooklyn Beckham sehen

Sein Buch ist in mehrere Kapitel eingeteilt, die von Familienausflügen, Alltagsmomenten mit seinen drei Geschwistern Romeo, Cruz und Harper oder seinem ganz persönlichen Blick auf die Welt erzählen. Unter jedem seiner Bilder erzählt er mit ein paar Sätzen, wie es zu dem Bild kam und was er dabei gefühlt hat. "Keines meiner Bilder ist gestellt. Und alle sind im natürlichen Licht entstanden", erzählte Brooklyn dem Telegraph.


Papa David ist begeistert

Als Vater ist David Beckham froh, dass sein Sohn schon so früh seine Passion für sich finden konnte, wie er in einem Interview mit der "GQ" erzählte. "Er hat wirklich Talent und ein großartiges Auge." Skeptiker können sich Ende des Monats selbst ein Bild von Brooklyns Bildern machen. (zym)





  © top.de