Das "Paper Magazine" ist dafür bekannt, mit ihrem Cover für Aufsehen zu sorgen. Zuletzt dank Kim Kardashian (35) und ihrem berühmten, eingeölten Po (der es tatsächlich geschafft hat, das Internet zu sprengen!). Auch das aktuelle Cover kann sich sehen lassen, denn darauf posiert Blac Chyna (28) schwanger und wie Gott sie schuf!

Auf einem Stuhl sitzend hält die Verlobte von Rob Kardashian (29) ihren süßen Babybauch, der gleichzeitig ihren Schoss verdeckt, während ihre prallen Brüste von ihrer wallenden, lockigen, blonden Mähne bedeckt werden. Einziger Schmuck sind ein griechisch angehauchter, goldener Lorbeerkranz, eine Kette, ihr Verlobungsring sowie ihre bunten Tattoos.

Die Vorfreude über ihr zweites Kind ist nicht zu übersehen, so wie die 28-Jährige ihren Babybauch immer wieder in den Vordergrund stellt. Und lange kann es offensichtlich nicht mehr dauern, bis Söhnchen King Cairo, den Chyna mit Ex-Freund Tyga (26) hat, ein Geschwisterchen bekommt. Die Fotos im "Paper Magazine" sind ein tolles Andenken an die Schwangerschaft.

Tipps von Kim

Auch wenn böse Zungen behaupten, Blac Chyna würde lediglich ihrer Schwägerin in spe, Kim Kardashian, alles nach machen! Sogar einen fiesen Familien-Zoff soll es deshalb bereits geben. Doch Kim scheint alles andere als ein Problem mit den Fotos zu haben. Ganz im Gegenteil, wie "Paper"-Herausgeberin Abby Schreiber gegenüber "E! News" verriet: "Kim kam beim Shooting vorbei. Es war schön zu sehen, wie sie Chyna unterstützte und mit ihr sprach." Sogar Tipps soll sie ihr gegeben haben!

Seltenes, offenes Interview

Fast genauso besonders wie das Shooting ist das dazugehörige Interview mit dem "Paper Magazine", denn: "Ich gebe keine Interviews und ich habe seit Jahren nicht öffentlich gesprochen." Das wird sich jetzt bald erneut ändern, denn Chyna wird gemeinsam mit ihrem Verlobten in ihrer eigenen, sechsteiligen Reality-Show zu sehen sein. "Ich bin aufgeregt, dass Fans mich als Person und nicht als Ding oder als Gesicht näher kennenlernen werden. Ich bin klug und witzig und sie werden mich als Mutter mit verschiedenen Jobs kennenlernen, die versucht, alles unter einen Hut zu bekommen. Ich freue mich, die Beziehung zu Rob zeigen zu können, unseren Alltag, unsere Probleme und womit wir uns befassen müssen – positiv wie negativ. Ich hoffe, dass wenn die Leute an Blac Chyna denken, an einen Mogul, eine Unternehmerin, eine Mutter und eine coole Bitch denken", verrät sie im Interview. Wir sind gepannt...  © top.de