Bianca Jagger wird 75: Diese Frauen mach(t)en die Rolling Stones glücklich

Bianca Jagger war die erste Ehefrau der britischen Musiklegende Mick Jagger. Am Samstag (2. Mai) feiert die Menschenrechtsaktivistin ihren 75. Geburtstag. Längst war sie nicht die einzige Dame, die mit einem waschechten Rolling Stone vor den Traualtar trat. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Mick Jagger, der Frontmann der Rolling Stones, heiratete 1971 die Menschenrechtsaktivistin und Gelegenheitsschauspielerin Bianca Pérez-Mora Macías. Die beiden wurden noch im selben Jahr Eltern von Tochter Jade Jagger, die Ehe hielt allerdings nur neun Jahre - bis 1980.
Bereits ab 1977 – also noch vor seiner Scheidung – lebte der Brite mit dem amerikanischen Model Jerry Hall zusammen. Das Foto zeigt das Paar am Gibbes Beach in Saint Peter auf Barbados im Jahr 1983. Damals war Hall im siebten Monat mit Elizabeth, der ersten gemeinsamen Tochter des Paares, schwanger.
Jagger und Hall heirateten 1990 und bekamen noch drei weitere Kinder: James Leroy Augustin, Georgia May Ayeesha und Gabriel Luke Beauregard Jagger. Auf dem Foto ist das Ehepaar 1995 beim Formel-1-Grand Prix in Portugal zu sehen. Vier Jahre später ließen sie sich scheiden. Jagger hat weitere drei Kinder aus früheren und späteren Beziehungen.
Mick Jaggers Bandkollege Keith Richards ist für seinen ausschweifenden Lebensstil und seine früheren Drogenexzesse bekannt. Umso mehr überrascht es, dass der Gitarrist nur einmal vor den Traualtar trat. Am 18. Dezember 1983 heiratete er an seinem 40. Geburtstag das amerikanische Model Patti Hansen.
Bis heute sind die beiden glücklich liiert. 1985 kam Tochter Theodora zur Welt, nur ein Jahr später Tochter Alexandra Nicole. Beide traten in die Fußstapfen ihrer Mutter und arbeiten als Models. 2016 zeigte sich das Ehepaar Richards im kanadischen Toronto beim dortigen internationalen Filmfestival (Foto). Keith Richards ist insgesamt fünffacher Vater.
Ebenso wie sein Bandkollege Keith Richards ist auch Schlagzeuger Charlie Watts immer noch in erster Ehe verheiratet. Mit Shirley Ann Shepherd, die er 1964 heiratete und mit der er eine Tochter hat, betreibt der Musiker in der englischen Grafschaft Devonshire das Vollblutaraber-Gestüt Halsdon. Das Foto zeigt das Paar auf der berühmten Pferderennbahn in Ascot im Jahr 2016.
Bandkollege Ronny Wood heiratete seine erste Frau Krissy Findlay, ein ehemaliges Model, 1971. Die beiden waren bis 1978 verheiratet, aus der Ehe ging Sohn Jesse hervor. Findlay starb 2005 vermutlich an einer Überdosis Valium in London. Das Foto zeigt das einstige Paar im November 1973.
Ron Woods zweite Ehe hielt bedeutend länger - von 1985 bis 2011 - und brachte drei weitere Kinder hervor: Jamie, Leah und Tyrone. Grund für die Scheidung von Ex-Model Jo Howard (hier zu sehen im Jahr 2003 in Frankfurt am Main) war eine Affäre, die Wood 2008 mit ...
... der Kellnerin Ekaterina Ivanova begonnen hatte, hier zu sehen 2009 in London. Im selben Jahr wurde der Musiker wegen eines mutmaßlichen tätlichen Angriffs auf seine 41 Jahre jüngere Geliebte festgenommen. Die Beziehung der beiden war daraufhin beendet.
Lange unverheiratet blieb Wood nicht. Ein Jahr nach seiner offiziellen Scheidung von Jo Howard heiratete er 2012 die Theaterproduzentin Sally Humphreys. 2016 wurden die beiden Eltern der Zwillingsmädchen Gracie Jane und Alice Rose. Insgesamt hat Ronny Wood sechs Kinder.