Jay Z (45) als Jimi Hendrix und heiße Tänze auf dem Parkett: Beyoncé hat ihren 35. Geburtstag wild gefeiert!

Man ist nie zu alt für eine gute Motto-Party – Beyoncé macht es vor. Die Frau, gegen die wirklich niemand einen berechtigten Einwand vorbringen kann, hat sich zu ihrem 35. Geburtstag eine ganz besondere Feier auf dem Dach eines New Yorker Hotels gegönnt.

Und diese Party stand eindeutig unter dem Einfluss der Siebziger, genauer gesagt unter dem Motto "Soul Train" – und wirklich ALLE machten mit. Überall, von Diddy (46, ehemals Puff Daddy) über Usher (37) bis Alicia Keys (35) wurden die Afros getrimmt und die Second-Hand-Klamotten ausgegraben. Das sorgte schon optisch für mächtig Stimmung.

Wer erkennt zum Beispiel diese drei hier auf Anhieb?

B's Schwester Solange (30) kam in Begleitung ihrer durchgestylten Familie.

Hier fühlt sich Puff Daddy in seine Rolle ein.

Beyoncé und Jay Z tanzen auf ihrem Geburtstag

Was für eine Party: Beyoncé und Jay Z feierten im Siebziger-Jahre-Look ihren 35. Geburtstag! © YouTube

Den Knaller lieferte allerdings Jay Z mit seinem Jimi-Hendrix-Outfit ab!

Desweiteren waren Beyoncés Destiny's-Child-Kumpaninnen Kelly Rowland (35) und Michelle Williams (36) am Start und weitere Musiker wie Kendrick Lamar (29), Chance the Rapper (23) und Swizz Beats (37).

Der Star des Abends blieb natürlich Queen B, die ihre Tanzqualitäten zur Schau stellte, was für die Nachwelt in diesem Video festgehalten wurde.

Und wie sich das für eine richtige Party gehört, wurde sie gegen fünf wegen Lärmbeschwerden von der Polizei aufgelöst – obwohl es gut möglich ist, dass die Beamten auch mal nur gucken wollten, wie die Zeitreise von Beyoncé und ihren Freunden aussah. (mia)  © top.de