Ben Affleck hatte einen Motorradunfall. Auf Bildern ist zu sehen, dass er vermutlich mit dem Kopf auf den Bordstein geprallt ist.

Mehr News und Infos zu Ben Affleck

"Nur fliegen ist schneller" – mit diesen Worten wird das Motorrad-Modell Suzuki Hayabusa vom Händler angepriesen. Genau das richtige für Ben Affleck, der zur Zeit angeblich ständig auf der Suche nach dem nächsten Kick ist.

Erst letzte Woche posierte Affleck im Adrenalin-Rausch für die Fotografen freihändig auf seinem Gefährt. Diese Woche ging der Rausch mit ihm durch: "Radar Online" hat Bilder veröffentlicht, die den Schauspieler zeigen, kurz nachdem er die Kontrolle über sein Motorrad verloren hat.

Wie schlimm ist es?

Auf den Bildern liegt Affleck auf dem Boden, scheinbar ist er mit dem Kopf auf den Bordstein gestürzt.

Glücklicherweise hatte der 45-Jährige einen Helm auf – ungefährlich ist so ein Sturz aber nie. Anscheinend gab es keine sofortige ärztliche Untersuchung.

Laut "Radar Online" sind seine Freunde besorgt. Ein Informant sagte: "Nur Gott weiß, welcher Schaden in seinem Kopf entstanden ist!". (mia)

Bildergalerie starten

Geschwister in Hollywood: Von den Francos bis zu den Afflecks

Wenn das Showbiz zum Familienbiz wird: Am 12. Juni wird Dave Franco 32. Dabei dürften viele bei dem bekannten Nachnamen zunächst an seinen älteren Bruder James Franco denken. Mit diesem Schicksal ist Dave nicht allein.



  © top.de