Barbara Schöneberger hat zwei Kinder - hätte sich aber durchaus noch mehr Nachwuchs vorstellen können. Doch sie "wollte das Schicksal nicht herausfordern", wie sie jetzt verraten hat.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Moderatorin Barbara Schöneberger hält ihr Privatleben gerne aus der Öffentlichkeit heraus. In einem Interview verriet sie nun aber, dass ihre Familienplanung ganz anders hätte verlaufen können.

"Mit meinem Job, das ist alles großartig, aber der Sinn meines Lebens sind Kinder. Wenn ich früher angefangen hätte, hätte ich auf jeden Fall noch mehr Kinder gekriegt", erklärte die TV-Moderatorin der Zeitschrift "Bunte".

Die 45-Jährige fügte aber an: "Aufgrund meines Alters wollte ich das Schicksal nicht nochmal herausfordern."

Vergangene Woche übte Barbara Schöneberger Kritik an Make-Up für Männer. Dafür kassierte die Moderatorin prompt jede Menge Kritik. Die lässt die 45-Jährige aber nicht auf sich sitzen.

Deshalb hält Schöneberger ihre Kinder aus den Medien heraus

Seit 2009 ist Barbara Schöneberger mit dem Unternehmer Maximilian von Schierstädt verheiratet. Gemeinsam haben die beiden zwei Kinder, die Schöneberger, so gut es eben geht, aus der Öffentlichkeit heraushalten möchte.

Der "Bunte" sagte sie einst: "Ich habe einen Kracher-Mann, der bombastisch aussieht, wohlgeratene und hyperintelligente Kinder, aber ich kann sie leider nicht zeigen."

Manchmal sei ihr angst und bange, wenn sie sich vorstelle, dass ihre Kinder mit Promibonus aufwachsen könnten, gab Schöneberger zu. Dies sei schließlich auch bei anderen Promikids schon gehörig schief gegangen.

Letztendlich ist sie einfach froh: "Wir wollen alle dasselbe und sind uns so ähnlich." Sie habe mit der ganzen Familie ein wahnsinniges Glück gehabt. (kms)  © spot on news

Barbara Schöneberger: Moderatorin zeigt ihre behaarten Beine

Barbara Schöneberger hat ihren Fans einen Schrecken eingejagt. Bei Instagram präsentiere ihre vollbehaarten Beine. "Hättet ihr nicht gedacht oder?", so die 45-Jährige im Video. Vorschaubild: imago images/Future Image